Na, endlich wieder… 30. Juli 2006

 

 

Liebe Katzenfreunde, 

ja, hier bin ich wieder einmal. Frauchen hat wieder zu tun gehabt und kam nicht dazu, mich in meinen Blog schreiben zu lassen. 

Frauchen ist ziemlich enttäuscht und traurig, dass ich so viel fresse. Sie macht sich große Sorgen, dass ich früh sterbe. Sehen wir einmal, ich habe mir jedenfalls zum Ziel gesetzt, ein langes Leben zu haben. 

Ich bin froh, dass es mittlerweile etwas kühler geworden ist. Zwar ist es immer noch sehr warm, aber schon besser als in der letzten Zeit. 

Frauchen hat seit 28.07.06 eine kleine Firma. Sie bietet einen Schreibdienst für wissenschaftliche Arbeiten, Web-Design und PC-Unterricht an. 

Da hatte sie einiges zu tun. Bin mal gespannt wie das läuft. Ist jedoch nur ein Nebenerwerb. Aber auch für mich bleibt noch genug Zeit zum Schmusen und natürlich zum Füttern.  

Schön war auch, dass ich seit einigen Tagen nicht mehr alleine war. Sie waren viel zuhause. Das ist echt schön. Da freue ich mich immer riesig darüber. 

Im Bettchen bin ich nun leider abends und nachts nicht mehr, da Frauchen nicht möchte, dass ich sie im Schlaf beiße. Nun ja, kann ich ja irgendwo auch verstehen.  

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag. 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky  

30.7.06 18:46

Frauchens Gewissensbisse 23. Juli 2006

Liebe Katzenfreunde, 

ja, Frauchen hat Gewissensbisse wegen des vielen Füttern. Sie lebt ständig in dem Konflikt, nicht immer gebissen und angesprungen werden zu wollen, andererseits, dass sie auch nicht möchte, dass ich früh sterbe.

Es ist schon schwierig. Denn ich bin sehr hartnäckig, wenn es um mein Futter geht. Ich setze mich demonstrativ neben Frauchen an den Bürostuhl und, wenn es mir ganz stinkt, dann springe sie einfach an und kratze. Das würde wohl niemandem gefallen.

Dann waren Herrchen und Frauchen auch wieder oft weg. Das missfällt mir sehr. Ich habe es am Liebsten, wenn es Wochenende ist und alle zuhause sind. Die ganze Familie. Ich habe sogar einen Plüsch-Teddybären aus dem Bett geworfen vor lauter Wut. Das haben mir Beide etwas übel genommen, denn sie lieben Plüschtiere sehr.

Bei dem Sturm gestern bin ich sehr erschrocken. Denn ein großer Ast vom Baum vorm Haus ist abgebrochen und hing nur noch an einem kleinen Eckchen. Gestern war es wirklich extrem. Zwar freue ich mich sehr über die frische, kühle Luft, aber was zuviel ist, das ist zuviel. Wie ihr euch denken könnt, macht mir die Hitze sehr zu schaffen. So ein Pelzmantel ist echt im Sommer überflüssig. 

Ich habe jetzt auch ein neues Trockenfutter von Aldi. Es schmeckt sehr lecker. Sie haben extra die Sorte Hühnchen geholt, da ich das so gerne esse.

Auf dem Foto oben könnt ihr sehen, wie ich auf Frauchens Mantel liege. Er ist herrlich weich. Die Aufnahme wurde ja im Januar 06 gemacht und da war es noch schrecklich kalt. Jetzt wäre ich sehr froh, wenn es kühler wäre.

Aushalten lässt sich das eigentlich nur in der Nacht. Tagsüber liege ich meistens völlig erschöpft auf dem Laminat-Boden. Ich freue mich schon auf den Herbst. 

Nun wünsche ich euch noch einen herrlichen Sonntag!

Liebe Grüße

Euer

Kater Blacky  

23.7.06 08:18

Mehr Futter 16. Juli 2006

Liebe Katzenfreunde, 

nun melde ich mich nach fünf Tagen Pause wieder zurück. Frauchen hat eine einfache Website erstellt, sie ist aber noch nicht online und da hatten wir wenig Zeit. 

Wie euch die Überschrift verrät, habe ich mich erfolgreich durchgesetzt bezüglich des Futters.  Frauchen gibt mir jetzt wieder 200 g plus etwas Trockenfutter. Nun ja, sie hielt einfach das ständige Beißen, Anspringen und Kratzen nicht aus. Sie hat jetzt noch einen riesigen Kratzer am Bein, den ich aus Frust über zu wenig Futter ihr zugefügt hatte. 

Gerade liege ich genüsslich auf Frauchens Bettdecke und freue mich über den ruhigen Sonntag, an dem meistens alle zuhause sind. Mein Futter für diesen Monat ist wieder gesichert. Herrchen und Frauchen haben genug geholt, dass es bis nächsten Monat reicht. Das ist immer schön.  

Herrchen hat vor einigen Tagen mit mir ganz wild mit einem Handschuh und einem Handtuch um den Arm gespielt. Da konnte ich herrlich beißen und umklammern. Das macht mir Spaß. Mit Herrchen ist das echt prima. Frauchen hingegen ist absolut keine Spielernatur. Sie schmust aber unheimlich gerne mit mir, was ich auch sehr genieße. 

So sehr viel hat sich bei uns eigentlich nicht ereignet. Im Moment haben wir keine Telefon-Flat, so dass ich euch gar nichts von Simon berichten kann. Aber das ändert sich in etwa einer Woche. 

Nun wird aber Frauchen für mich mehr Zeit haben als die letzten Tage und mich auch wieder mehr beobachten, so dass wir euch mehr über mich erzählen können. 

Ich wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag! 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky  

16.7.06 14:51

Vom Plätzchen vertrieben 11. Juli 2006

Liebe Katzenfreunde, 

wie euch die Überschrift schon verrät I am not very amused. Das war so. Frauchen hat auf meinem Plätzchen verschiedene Sachen liegen gehabt, also habe ich mir als neues Plätzchen die letzten Tage ihren Bürostuhl ausgesucht. 

Eigentlich saß Frauchen ja die ganze Zeit auf der Couch. Und da schaute sie mich plötzlich an und sagte zu mir: „Blacky, ich muss dich da aber jetzt vertreiben!“ Kaum gesagt, schon getan! Sie drückte mir auf meinen Hintern und ich hatte keine andere Wahl, als zu gehen.  

Natürlich hätte ich kratzen und beißen können, aber da es ja mein liebes Frauchen ist, so wollte ich das nicht. Danach habe ich mich gleich beleidigt ins Schlafzimmer verzogen, wo man wenigstens Ruhe hat.  

Und gestern musste Frauchen zweimal längere Zeit weg und Herrchen auch. Herrchen erzählte Frauchen, dass ich ihn ganz traurig angeschaut hätte, als er weg ging. Ja, das stimmt. Es stank mir schon, dass Frauchen zweimal weg ist und nun auch noch mein Herrchen. 

So blieb mir nur noch, mit meinem kleinen Freund zu kuscheln. Auf den kann man sich immer verlassen. Vor einiger Zeit jedoch hatte ich keinen Zugriff auf meinen Sabbel-Freund, da Herrchen ihn nämlich beim Putzen in die Kiste geworfen hatte. Da war ich vielleicht enttäuscht!  

Auf dem Bild oben könnt ihr Herrchen und mich sehen, wie wir gemütlich auf der Couch liegen. Mit Herrchen mache ich das seltener, einfach, weil er weniger auf der Couch sitzt. Frauchen hat sie meistens in Beschlag. 

Herrchen wird ab 1.8. für ca. einen Monat von 8 – 13 Uhr etwa weg sein, da er einen Kurs macht. Zumindest ist aber wahrscheinlich mein Frauchen noch da. Frauchen hat aber ein Vorstellungsgespräch am nächsten Montag, so dass wir das nicht sicher wissen. 

Nun wünsche ich euch noch einen tollen Tag! 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky  

11.7.06 12:08

Meine Diät wird durchgezogen 6. Juli 2006

Liebe Katzenfreunde, 

mir geht es recht gut. Herrchen und Frauchen sind wieder relativ oft zuhause, das ist sehr schön! Jedoch zieht seit 2 Tagen Frauchen die strenge Diät mit mir durch, was mir schon weniger gefällt.  

Nur Herrchen hat sich letzte Nacht erbarmt mir ein wenig Trockenfutter zu geben. Frauchen missfiel das. Wenigstens hat er ein Herz mit einem hungrigen Kater. Frauchen denkt halt, dass, wenn ich im Wohnzimmer nachts bin, ich sie ja nicht beißen und attackieren kann. 

Also lässt sie mich über Nacht hungern. Früher bekam ich sogar nachts futter und Frauchen ist extra für mich aufgestanden. Das waren noch goldene Zeiten!!!  

Insgesamt gibt es drei Mal täglich 50 g Futter und dazu 12 Stückchen Trockenfutter, so wie der Tierarzt es empfohlen hatte. Frauchen dachte sich nämlich, dass ich sie ja sowieso beiße, egal, ob sie füttert oder nicht. Vor allem hat sie aber Angst, dass ich früh sterbe. 

Der Tierarzt sprach davon, dass ich dann schon mit 12 Jahren sterben könnte, wenn sie nicht die Diät einhalten mit mir. Ich will ja auch lange leben, aber so als Kater da nimmt man das dann doch nicht so genau und gibt sich den Gelüsten nach Essen hin. 

Frauchen hat mir vor 2, 3 Tagen heftig auf meinen Schwanz getreten. Da habe ich vielleicht geschrien!!! Sie hat sich natürlich gleich entschuldigt und mich auch gestreichelt, aber das war wirklich ziemlich schrecklich.  

Gerade liege ich völlig relaxed auf Herrchens Bürostuhl und döse vor mich hin. Echt gemütlich!!! Wenn Herrchen nur nicht immer auf diesen Platz bestehen würde, wenn er aufsteht. Dann würde ich da den ganzen Tag liegen. Oder aber in Frauchens Bettchen, da ist es auch herrlich. Vor allem ist es im Schlafzimmer relativ kühl und angenehm bei dieser Hitze. 

Die Hitze macht mich ja völlig fertig. Vor allem mit meinem dicken Pelz, den ich leider nicht ausziehen kann. Frauchen musste schon an die Nackt-Katzen denken, dass diese es im Sommer besser haben als ich. Tja, Nackt-Katze müsste man sein.  

Heute haben Herrchen und Frauchen einen Termin und müssen anschließend noch auf die Post. Da werde ich wieder lange alleine sein. Das mag ich ja so gar nicht.  Frauchen freut sich auf ihr neues HTML-Buch. Da wird sie wieder viel auf der Couch liegen und lesen. Ich wiederum kann mich dann zum Schmusen auf ihren Bauch und die Beine legen. Das ist auch schön. 

Jedoch hat meine Bereitwilligkeit zum Schmusen bei dieser Hitze ziemlich abgenommen. Ich liege sehr oft auf dem kühlen Laminat-Boden. Bin ich froh, dass sie keinen Teppich haben. Herrchen würde dies wegen seiner leichten Katzen-Allergie auch gar nicht aushalten mit einem Teppich und mir. 

Wenn ihr an Frauchen eine Mail schickt, dann sendet sie euch kostenlos gegen Zusendung eines frankierten Rückumschlages ein Foto von mir, wie ich auf meinem Kachelofen sitze. Also falls ihr Interesse daran habt, dann meldet euch. Es sind noch genug Fotos von mir da.  

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag! 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky 

 

6.7.06 18:13

Herrchen und Frauchen auf einer langen Party 3. Juli 2006

Liebe Katzenfreunde, 

also es ist ja unglaublich, was sich Herrchen und Frauchen erlauben. Am Samstagnachmittag sind sie gegen 16 Uhr weggegangen und kamen erst am nächsten Tag um 10 Uhr morgens von der Party zurück!!!   

Herrchen ist zwar zwischenzeitlich zum Füttern zu mir gekommen, aber wie ihr euch vorstellen könnt, habe ich mich schrecklich alleine gefühlt. Ich bin es einfach nicht gewöhnt, dass sie so lange weg sind. 

Am Sonntag, als sie dann endlich wieder da waren, da bin ich unheimlich froh gewesen und habe ständig Frauchen zugelächelt. Aber beide haben nichts auf die Reihe bekommen. Sogar einen Termin für Montag haben sie auf Donnerstag verschoben. 

Also ich hoffe doch sehr stark, dass das nicht allzu oft vorkommt!!! Herrchen hat jedoch wieder etwas erzählt, dass sein Freund noch eine Party zur WM schmeißen will. Das wäre dann wohl am 9.7. Jedoch denke ich, dass dies nicht so lang werden wird wie diesmal. 

Gerade sitze ich auf meinem Klöchen. Es ist ja ein Dach darüber und zur Hälfte guckte ich aus meinem Klöchen heraus. Frauchen musste ein wenig lachen. Jetzt scharre ich das Katzenstreu zusammen. Frauchen hat mich nämlich gerade gefüttert und da gehe ich anschließend meistens auf mein Klöchen. 

Jetzt wasche ich mich ausgiebig und streiche mit den Pfoten über mein Gesicht. Frauchen findet das so süß. Sie liebt mich sehr. Herrchen natürlich auch. Über den Abschuss des Bären Bruno sind wir alle sehr traurig. Frauchen hat sogar eine Mail an den Deutschen Jägerverband geschrieben und sich auf Brunos Kondolenzseite eingetragen. Doch leider macht dies den armen Bruno auch nicht mehr lebendig.  

Nun wünsche ich euch allen noch einen tollen Wochenanfang und viel Erfolg!!! 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky  

3.7.06 10:20