Wilde Tage und Sonnenschein 29. Mai 2008

 
 
 
Liebe Katzenfreunde, 

ich schreibe euch aus dem sonnigen, warmen Frankfurt am Main und muss ich sagen, dass es mir prima geht. Frauchen hat die Gardinen an den Fenstern zugezogen, damit es nicht zu heiß wird und ich liege relaxed auf Herrchens Bürostuhl. Echt spitze. 

Futter gab es eben auch gerade. Ich habe Frauchen wieder einmal fixiert, bis sie nachgab. Jedoch kontrolliert sie, damit ich nicht wieder zunehme. Ich bin jetzt sehr schlank und mache eine gute Figur, wie man vielleicht auf dem Foto oben sehen kann. Ich bin wirklich stolz auf mich und Frauchen. 

Frauchen bietet nun einen Service für KünstlerInnen an. Sie können auf Ihrer Homepage www.ml-kunstgalerie.de ihre Werke einstellen und zum Verkauf anbieten. Frauchen bietet ihnen viele Features, über die ihr euch auf der HP informieren könnt. Jedoch ist dieser Service nicht ganz kostenlos, da es auch viel Arbeit ist. Frauchen muss ja irgendwie mein Futter verdienen. 

Heute hat sie ihre Seiten schon in dmoz.de eingetragen und hofft, dass sie aufgenommen wird. Aber nun zurück zu mir. In der letzten Zeit habe ich Frauchen sehr häufig belagert, ständig an ihrem Fuß gekratzt und auch schon öfters einmal gebissen. Frauchen ist ziemlich genervt und ab und zu sagt sie, dass sie verstehen kann, dass man mich abgegeben hat. Jedoch würde Frauchen das nicht tun, Herrchen und Frauchen lieben mich ja sehr, da brauche ich keine Sorge zu haben und irgendwie scheine ich dies genau zu wissen und dies auch weidlich auszunutzen. )

Hier ist leider wieder seid einiger Zeit Lärm. Jetzt bauen sie an dem Dach gegenüber und ich höre ja alles dreimal so laut. Trotzdem döse ich. Nur hoffen wir alle, dass das schnell ein Ende findet. Dieses Jahr ist irgendwie kein gutes. 

Frauchen hat gerade schöne Schmusemusik spielen, sie macht sie aber nie sehr laut, wegen mir. Das finde ich lieb von ihr, dass sie da an mich denkt. 

Ich bekomme jetzt täglich abwechselnd Futter: Einmal das Obesity-Futter und dann wieder das Futter, welches für 7 – 10jährige Katzen ist mit Unterstützung der Nierenfunktionen. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass mir das letztere Futter besser schmeckt und vor allem das Trockenfutter davon ist einfach vorzüglich. Es riecht so verlockend, wobei die Menschen jedoch teilweise davor die Nase rümpfen. 

Frauchen hat leider für mich noch einen 1,5 kg Beutel Obesity im Schrank stehen, den ich erst einmal essen muss, bevor ich dieses superleckere andere Trockenfutter bekomme. Aber das „alte Futter“ ist auch o.k. und ich stürze mich jedes Mal voller Gier darauf. Wie ihr schon wisst stehe ich ja immer vor dem Napf und esse bereits, wenn Frauchen es hinein gibt. 

Herrchen hat immer noch heftige Narben von den Kratzern von mir. Frauchen sieht das immer voller Schrecken. Aber selbst vor Herrchen, wo ich doch einen gewissen Respekt habe, mache ich keine Ausnahme. 

Bei Herrchen, wenn er isst, sitze ich in einigem Abstand, aber bei Frauchen, da hält mich nichts und ich angele mit der Pfote munter in ihrem Teller, wenn sie isst. Sie wehrt mich dann immer vorsichtig mit der Hand ab, aber das bringt kaum etwas, da ich hartnäckig bin und es immer wieder versuche. 

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag. 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky  

29.5.08 11:44

Herrliche Sonnentage auf der Fensterbank :-) 14. Mai 2008

 
 
Liebe Katzenfreunde, 

mir geht es ausgezeichnet. Ich genieße in der letzten Zeit wunderschöne Minuten auf der Fensterbank im Wohnzimmer bei Sonnenschein. Lasse mir das Fell wärmen, einfach herrlich!!! 

Frauchen freut sich auch immer sehr, wenn ich glücklich auf der Fensterbank liege. Sie hat heute „Großväterchen“ zu mir gesagt, nur, weil ich in Menschenjahren gerechnet der Älteste von der Familie bin. 

Ich bekomme jetzt auch schon mein neues Futter. Es ist viel köstlicher als das obesity-Futter. Es duftet so herrlich und sie haben auch noch zwei Proben mitgeschickt, die ich wahnsinnig gerne auf einmal essen würde. Nur leider, leider hat Frauchen sie im verschlossenen Schrank deponiert. Sie hat sie erst in das Regal gelegt, aber da hat sie gemerkt, dass ich mich noch einmal darüber hermachen wollte und hat sie schnell in den Schrank getan. 

Dieses Futter ist kalorienreduziert und beugt Nierenleiden vor. Das ist optimal für mich, ist auch speziell für meine Altersstufe 7 – 10. Da hat Frauchen einen guten Kauf getan. Schaut mal oben, Frauchen hat zwei neue Galerien eröffnet und oben findet ihr die Links. Sie konnte wegen der Daumengelenksorthese nur digital malen, aber heute hat sie sie abgenommen und es scheint wohl ok zu sein. Aber die Bänder dauern ca. 1 Jahr bis sie richtig verheilt sind. Alles nur wegen der doofen Pet-Flasche. 

Heute hat Frauchen zu Mittag Mozzarella, Tomaten und Baguette gegessen, dann klingelte währenddessen das Telefon und sie rief dann Herrchen an, denn der hatte Pause und ließ es einmal klingeln (damit es nicht auf Geschäftskosten geht). Ich habe mir unterdessen eine von den Tomaten geklaut, hatte dann aber keine mehr mich damit herum zu ärgern und habe sie auf dem Boden liegen lassen, nachdem ich sie ein bisschen zerrupft habe. 

Vor ein paar Tagen habe ich aus Hunger Frauchen kräftig in den Oberschenkel gehackt mit der Kralle, ich war stinksauer. Frauchen war enttäuscht und wütend auf mich. Hat ihr wohl ziemlich weh getan. Zu futtern gab es trotzdem nichts.  

Frauchen bewundert immer wieder mein seidiges Fell, es ist ganz toll mit dem guten Futter. Sie freut sich sehr darüber. Ich habe schon eine richtige Delle in der Hüfte, so schlank bin ich. Naja, zu Anfang Juni muss ich ja zum Tierarzt und der soll dann mal schauen, ob das so gut ist und ob ich vielleicht doch mehr fressen darf. Frauchen gibt mir jetzt schon öfters mal ein bisschen mehr zu essen, das ist prima. 

Herrchen habe ich gestern Abend am Hals gekratzt. So genau weiß ich nicht, was er gemacht hat, jedenfalls hat es mich gestört und da habe ich mich eben gewehrt. Man kann sich ja nicht alles bieten lassen. Er war dann ziemlich sauer. 

Und hurra, die Bauarbeiter sind seit einer Woche weg. Das ist ganz fein. Endlich Ruhe und Frieden in meiner kleinen Welt. Das war ja teilweise nicht zum Aushalten. Herrchen und Frauchen sind auch ganz froh. Es sieht zwar im Hof noch ein bisschen wüst aus, aber auch das wird irgendwann in Ordnung sein. Schließlich wollen sie ja die neue Wohnung an irgend jemanden vermieten. 

Frauchen hat vor Pfingsten eine neue Domain bestellt. Sie wartet immer noch auf die Registrierung und auf die Zugangsdaten. Da stellt sie sich und unsere Homepages ein bisschen vor . Hauptsächlich möchte sie aber nur eine geeignete E-Mail-Adresse für ihre Bewerbungen haben. Obwohl sie selbständig ist, muss sie sich auf Stellen bewerben, die mehr Geld einbringen als ihre Übersetzungen. Erst einmal finden! 

Frauchen will gerne Ausstellungen in Cafes machen, da klappert sie jetzt Cafes ab und stellt ihre Bilder vor. Aber das macht sie schön nacheinander, denn sie ist ja auch nicht so gut zu Fuß. Nach kurzer Zeit tut ihr der Rücken weh. Sie bekam schon positives Feedback, dass ihre Bilder jetzt wesentlich besser seien.

Frauchen und ich kommunizieren oft auf schöne Art und Weise miteinander. Sie oder ich zwinkert mit dem Auge und dann zwinkert einer von uns immer wieder zurück. Wir lieben uns eben.  

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag. 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky  

14.5.08 16:28