Geruhsamer Sonntag im Sonnenschein 29. Juni 2008

 
 
Liebe Katzenfreunde, 

heute ist ein schöner Tag! Mir geht es gut. Ich sitze vergnügt im Sonnenschein am Wohnzimmerfenster. Herrchen hat heute Namenstag (das wird in Tschechien gefeiert) und morgen hat er seinen 33. Geburtstag. Jedoch muss er vormittags arbeiten. 

Frauchen hat das Foto von mir – das Blog-Foto vom letzten Beitrag in groß – mit einem speziellen Foto-Drucker ausgedruckt und eingerahmt, sozusagen als unser Namenstagsgeschenk.  

Außerdem haben wir die Möglichkeit, jetzt einen Kalender mit diesem Drucker und der speziellen Software zu erstellen. Für dieses Jahr lohnt sich das zwar nicht, aber im nächsten Jahr bzw. diesen Winter werden wir das anbieten. So könnt ihr gegen einen kleinen Unkostenbeitrag einen Kalender von mir haben. Der Kalender muss auch gebunden werden, jedoch haben wir keine Bindemaschine, so dass Frauchen dazu in einen Copyshop muss. Ihr könnt ja bitte einmal ein Feedback geben, ob daran Interesse bestünde. Für uns selbst werden wir auf jeden Fall ein Exemplar anfertigen. 

Vor zwei Tagen war ich sehr wütend, da Frauchen mich fresstechnisch mal wieder auf Sparflamme gesetzt hat. Da war ich so sauer, dass ich sogar hinter der Tür bei einem großen Spurt das gesamte Wandregal aus der Wand hebelte. Frauchen hat nur den Schlag gehört. Herrchen war ziemlich sauer auf mich, da er es ist, der solche Handwerksarbeiten im Haus verrichten muss. Frauchen hat da ja zwei linke Hände und auch Angst vor der Bohrmaschine. Manchmal halte ich es einfach nicht aus. 

Frauchen wird von mir regelmäßig am Bein gekratzt. Ich hebe die Pfote und mit ausgefahrenen Krallen fahre ich zärtlich über ihr Bein. Frauchen tut das natürlich weh. Manchmal gewinnt sie und manchmal ich. Andererseits denkt Frauchen natürlich, dass es nicht richtig ist, mich auf diese Weise Futter erpressen zu lassen. 

Der Tierarzt sagte ja, dass diese Fressgier mehr im Kopf stattfindet als im Bauch. So viel Hunger könnte ich gar nicht haben. Ich verbringe die Tage entweder mit häufigem Betteln bei Frauchen oder aber ich relaxe. Obwohl es recht sommerlich ist, liege ich noch total gerne auf meinem Kachelofen. Kaum zu glauben, oder? Herrchen wollte ihn eigentlich jetzt im Sommer ausschalten, aber Frauchen hat da protestiert. Sie kennt mich. 

Schön ist jedoch, dass ich jetzt doch wieder klitzekleine Stückchen Käse, Wurst oder Paprika bekomme. Aber wirklich nur kleine. Frauchen hat nämlich Sorge, dass ich in drei Monaten wieder genau so dick bin wie früher. Das will keiner hier. 

Herrchen ist gerade aufgestanden. Ist ja einer der wenigen Tage, an denen er ausschlafen kann. Diese Woche hat Herrchen mir abends ein kleines Stück Wurst mit den Fingern gegeben. Peinlicherweise habe ich seinen Finger auch für einen Teil der Wurst gehalten und kräftig hineingebissen. 
 

Herrchen stieß einen Schrei aus und hat gemeckert. Frauchen hat gelacht. Nun gut, da muss ich in Zukunft lernen, nicht so gierig zu sein, jedoch bezweifle ich, dass dies mir gelingt. 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag! 

Liebe Grüße 

euer 

Kater Blacky  

29.6.08 12:32

Heutiger Besuch beim Tierarzt 10. Juni 2008

 
 
Liebe Katzenfreunde, 

heute war mein großer Tag beim Tierarzt! Vorab: bis auf eine Zahnfleischentzündung bin ich topp in Ordnung.  

Ich will euch nun einmal erzählen, was sich alles abgespielt hat heute Morgen: 

Der Morgen fing schon gut an. Ich saß nichtsahnend auf der Fensterbank im Schlafzimmer, ganz warm und bequem auf der Wolldecke (trotz dieser Hitze). Plötzlich kam Herrchen, gab ein paar Worte des Bedauerns von sich, schnappte mich und verfrachtete mich mit ein paar geschickten Handgriffen in die Katzen-Transportbox. 

Von da an begann mein Leidensweg zum Tierarzt. Ca. 15 Minuten Fußweg, Herrchen tun noch jetzt die Hände vom Tragen weh. Ich habe aus Leibeskräften miaut und auch ab und zu gebrummt. Ich war stinksauer. Vor allem hatte ich einmal wieder – wie jedes Jahr – große Angst, was denn mit mir passieren wird. 

Als wir dann endlich beim Tierarzt ankamen – ich hatte mich die gesamte Zeit in die hinterste Ecke der Transportbox gequetscht – miaute ich deutlich weniger. Vielleicht erinnerte ich mich ja noch an letztes Jahr und das ich auch damals wieder zurück nach Hause kam. 

Nachdem wir so ca. 20 Minuten gewartet hatten, kam ich dann in das Behandlungszimmer und bald kam dann der Tierarzt. Er war begeistert von meiner schlanken Figur, lobte den Erfolg. Frauchen redete viel. Sie war nervös. Sie bat den Tierarzt, mir auch in die Ohren zu schauen, die Zähne zu kontrollieren und die Krallen zu schneiden. Frauchen hatte die Impfung schon ganz vergessen, als der Tierarzt sie danach fragte. 

Natürlich wollten sie die Impfung, deshalb waren wir ja eigentlich gekommen. Ich war ganz brav.

 
Liebe Grüße
 
euer
 
Kater Blacky
 
10.6.08 14:00
 

Kater Blacky’s Geburtstagsparty 1. Juni 2008

 
 
Liebe Katzenfreunde,
 
heute ist mein Geburtstag und ich bin 8 Jahre alt geworden. Es ist ein wunderschöner Tag. Ich habe heute von Herrchen bereits eine Extraportion Rindswurst bekommen. 

Das vergangene Jahr war ziemlich turbulent mit Höhen und Tiefen, wie das nun einmal so im Leben ist. Aber alles in allem ist es sehr schön, bei Herrchen und Frauchen zu sein, ein schönes Bettchen, ein Katzenhäuschen, leckeres Futter und viel Liebe zu haben.

Frauchen hat noch in der Nacht eine schöne Grafik erstellt für meinen Geburtstag wie ihr oben sehen könnt. Sie hat ein neues Grafikprogramm. Herrchen und Frauchen müssen heute noch zu einer Freundin, jedoch versucht Frauchen hierzubleiben. Sie muss nur noch Herrchen dazu überreden.

Unter vorgehaltener Pfote muss ich euch gestehen, dass Frauchen meinen Geburtstag vergessen hat. Sie wurde nur durch ihren Kalender daran erinnert. Sie hat gestern einen schönen Tag gehabt und viele Maluntensilien bekommen, da ist ihr der 1.6. als mein Geburtstag gar nicht in den Sinn gekommen. Das ist noch nie passiert.

Sie war sonst immer ganz nervös und hat auch Hühnchen für mich besorgt, jedoch ist heute Sonntag und da geht das mit dem Hühnchen leider nicht, deshalb gab es Rindswurst.

Im Archiv könnt ihr ja das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen. Außerdem möchte ich euch noch auf die Videos auf meiner Homepage aufmerksam machen, sie befinden sich in der Fotogalerie 1.

Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntag und danke euch, dass ihr alle gekommen seid.

Liebe Grüße

Euer

Geburtstagskind

Kater Blacky 

 
1.6.08 05:11