Ein bisschen beim Malen geholfen :-) 27. Juli 2008

 

 

Liebe Katzenfreunde, 

mir geht es prima. Ich bin nur gerade ein bisschen nörgelig, da ich Hunger habe und Frauchen mir erst gegen 15 Uhr etwas geben möchte. Ein paar Mal habe ich sie mit den Krallen bearbeitet. Nur leider erfolglos.  

Frauchen habe ich heute versucht, beim Malen zu helfen, sie hat das Bild „Mexiko“ mit Acryl gemalt und ich hätte beinah die gesamten gemischten Farben, das nasse Bild und das untergelegte Maltuch herunter gezogen. Frauchen hat gemeckert. Nur, ich fand das so interessant. Endlich mal ein bisschen Action bei uns. 

Frauchen hat eine neue Reihe begonnen, sie heißt „Katzenliebe“. Es sind eigentlich drei Bilder mit Ölpastellkreide gemalt, alles Katzen, nur die Cat Eyes haben mir nicht gefallen und da habe ich eben kurzerhand einmal die Kralle darüber gezogen. Frauchen war ein bisschen enttäuscht. Also sind es jetzt nur noch zwei Bilder. Aber vielleicht scannt Frauchen das Bild und macht es digital nachdem sie den Kratzer bearbeitet hat.  

Oben unter dem Titel findet ihr Frauchens neuen Onlineshop, er sieht gut aus, es funktioniert auch alles. Was die Katzenpixel angeht, müssen wir uns bei euch sehr entschuldigen. Gestern haben wir erst festgestellt, dass die Seite einen Fehler hat und man sich nicht anmelden kann. Herrchen hat das verbessert und nun muss Frauchen noch das Design machen und dann geht es wieder. Dort könnt ihr dann eure Katzenhomepage kostenlos verlinken. Ein Backlink ist immer gut und es gibt weder Gebühren noch irgendwelche Bedingungen. 

Es ist schön, dass ich mein Wochenende mit Herrchen und Frauchen verbringe. Wir kuscheln auf der Couch, Frauchen hat mich gestreichelt nur nach dreimal Streicheln wollte ich dann nicht mehr und habe ihre Hand mit der Pfote abgewehrt. Irgendwie muss man sich ja als Kater ausdrücken. 

Heute Nachmittag bin ich wieder für so ca. 3 Stunden alleine. Herren und Frauchen gehen in eine Galerie. Anschließend gehen sie eventuell noch zu Frauchens Mutti sofern sie damit einverstanden ist und Zeit hat. Aber bevor sie weggehen hat Frauchen mir noch Futter versprochen. 

Jetzt gibt es ja dreimal täglich Fleisch und zwar die bekannte Premium-Marke, die so gut sein soll. Abends gibt es dann eine klitzekleine Portion Trockenfutter vor dem Schlafengehen. Frauchen hat ja gelesen, dass Trockenfutter nicht so gut sein soll, da Kalorien nötig sind, um das Futter zu pressen u.a. 

Nun wünsche ich euch einen tollen Sonntag! 

Liebe Grüße 

euer 

Kater Blacky  

 

Besuch am Sonntag 13. Juli 2008

 

 

 

Liebe Katzenfreunde, 

mir geht es ausgezeichnet wie man oben unschwer auf dem Foto erkennen kann. Heute haben wir zwei Besucher bekommen, einen Freund von Herrchen und dessen Sohn. Da habe ich mich lieber verkrümelt, denn ich mag es nicht, wenn so viele Leute da sind. 

Frauchen hat einen neuen Bericht gelesen bei der Luna-Hilfe. Sie betreuen und pflegen behinderte Katzen. In dem Bericht schreiben sie, dass Trockenfutter für Katzen sehr schädlich ist und es auch nicht den natürlichen Fressgewohnheiten einer Katze – also eines typischen Fleischfressers – entspricht. Frauchen hat mir also versprochen, dass ich ab heute 50 g Fleisch nachmittags statt Trockenfutter bekomme. Ich bin gerade am genüsslichen Verschlingen dieser 50 g! 

Frauchen hat heute Katzenzeichnungen mit Öl-Pastellfarben angefertigt. Wem sie gefallen kann sie für 30 EUR je Zeichnung erwerben. Es sind die oben abgebildeten Zeichnungen. Sie sind natürlich fixiert und werden noch auf der Rückseite signiert. Frauchen will in Zukunft nur noch auf der Rückseite signieren. Sie findet, dass ihre Signatur die Bilder stört. 

Es könnte auch sein, dass ich den Fotodrucker zerstört habe, so ganz klar ist es aber nicht. Eines Tages bin ich mit einem kühnen Sprung auf ihn gesprungen und da dort ja Elektronik drin ist, hat diese schlapp gemacht. Herrchen repariert ihn schon eine Woche lang und ist immer noch nicht damit fertig. 

Ach ja, bei dem einen Beitrag von mir der abrupt endet, da ist die Tastatur kaputt gegangen war, also sorry dafür! 

Gerade wasche ich mich ausgiebig. So eine Katzenwäsche ist etwas Herrliches! Man fühlt sich danach wie neu geboren. Das Foto oben zeigt mich wie ich auf Frauchens Malstoff liege. Sie nimmt ihn als Unterlage, dass sie die Tischdecke nicht beschmutzt und sauberen Stoff zum Einwickeln der Bilder. Sie hat ihn zum sagenhaften Preis von 1 EUR je Meter in der Stadt erstanden. 

Nun wünsche ich euch allen einen schönen Sonntagnachmittag!

Liebe Grüße 

euer 

Kater Blacky