In vier Tagen ist Weihnachten :-) 20. Dezember 2008

 

 

Klickt bitte auf das Thumbnail für Kater Blackys Weihnachtspräsentation 2008

 

Liebe Katzenfreunde, 

in vier Tagen ist Weihnachten! Mir geht es prächtig. Und wieder habe ich gesehen, wie gut es mir in meinem Zuhause geht, denn heute habe ich erfahren, was ich zu Weihnachten bekomme: Eine Katzen-Krankenversicherung! Sozusagen als Privatpatient. Frauchen wollte dies und Herrchen ist auch dafür, da sie sagen, dass ich so allmählich in die Jahre komme und da ist es auch bei Tieren normal, dass sie öfters erkranken. Da Herrchen und Frauchen ja keine wohlhabenden Leute sind, haben sie sich zu meiner Rettung im Krankheitsfall dafür entschlossen, diese Versicherung abzuschließen. Ich bin echt unheimlich froh! 

Spielzeug und Relaxflächen habe ich ja schon genug. Ich habe auch ein neues Lieblingsplätzchen – neben dem Bürostuhl von Herrchen und dem Bettchen natürlich – und zwar auf dem Kork des Ballspieles. Zwar bewege ich mich nicht und beachte auch das Bällchen recht wenig, aber ich lege mich quer über das Ballspiel das nahe am Ofen steht und genieße die Wärme des Korkes. 

Wir haben noch eine gute Nachricht: Den berühmten Kachelofen verkauft die Firma immer noch, mittlerweile gibt es jedoch ein komfortableres Nachfolgemodell (sicher auch teurer). Frauchen hat nämlich einmal nachgefragt, da sie sich wunderte, dass sie ihn nicht im Prospekt haben. Auf Anfrage mailen wir euch den Namen der Firma, wo ihr den Kachelofen für euren Katzenliebling beziehen könnt. Nur hier nennen darf ich die Firma nicht. 

Ganz feste Daumen drücken müsst ihr für einen vierjährigen Artgenossen von mir. Es ist ein Katerchen, der seit 2 Jahren an chronischem Durchfall leidet, schon einen ganz dicken Po davon hat, Schmerzen hat. Anfangs wollte das Ehepaar ihn einschläfern, wenn ihn niemand nimmt. Dann hat Frauchen jedoch ein wenig interveniert und konnte die Eheleute davon überzeugen, dass auch ein so kranker Kater, vor allem wenn er so jung noch ist, das Recht auf sein Leben hat. Durchfall muss ja kein Todesurteil sein. Nun ist das Katerchen seit ein paar Tagen für ca. 2 Wochen in einer Tierklinik und dann sieht man weiter. Die Ärztin will noch eine Therapie probieren. 

Die Bauarbeiten neben unserem Haus laufen zu meinem großen Entsetzen zwischen 7.00 und 16.00 Uhr montags bis freitags in vollem Gange. Leider haben sie auch meinen Baum vor dem Fenster gefällt. Es war ein sehr alter Baum. Dort haben Vögel genistet, Eichhörnchen sind am Stamm hochgerannt und haben dort gespielt. Schön war es, auch, wenn der Baum im Sommer viel Licht von unserem Fenster wegnahm. Frauchen hat sich sogar extra bei den Behörden erkundigt, ob sie wirklich eine Erlaubnis haben, den alten schönen Efeu bewachsenen Baum zu fällen. Leider hatten sie eine. 

Als Oberbaukontrolleur verfolge ich in wechselnden Abständen Tag und Nacht diese Bauarbeiten. Ich postiere mich entweder direkt vor dem Fenster auf Frauchens Küchentisch oder auf dem Kühlschrank und beobachte aufmerksam das Geschehen. Frauchen hatte aus Spaß dies einem der Bauarbeiter erzählt. Der schaute nach oben und meinte „Wo ist der Lump?“ Naja, ein Lump bin ich ja nicht. Immerhin habe ich ja die Bauaufsicht. 

Das Wohnhaus und die Garage sind schon abgerissen. Nun ist dort ein tiefes rechteckiges Loch im Boden. Dies war einmal der Keller des Hauses. Das wird noch einige Arbeit für mich geben. Frauchen schätzte, dass sie ca. noch ein Jahr bauen werden. Es soll ein sechsgeschossiges Gebäude mit Tiefgarage geben, natürlich Eigentumswohnungen, hier in der Gegend wird überall gebaut und am Liebsten eben Eigentumswohnungen für Reiche. 

Frauchen fände es auch gut, wenn ein paar Wohnungen für Menschen mit wenig Geld gebaut würden. Für unsere Wohnung zahlen wir 521 EUR warm, 45 m2, einfachste Ausstattung, nur Dusche, kein Balkon. Dies ist in dieser Gegend noch eine der billigsten Wohnungen. 

Frauchen schaltet tagsüber in meinem Schlafzimmer immer die Heizung aus, da nachts geheizt wird. Naja, da habe ich aber meinen dicken Pelz. Frauchen hat immer Muffe vor der Heizkostenrechnung, die erhöhen ja jedes Jahr, bei uns allein in diesem Jahr um ca. 28 Prozent. Aber ich kann immer ins geheizte Wohnzimmer gehen, das ist fein. 

Nun wünsche ich euch allen schöne Weihnachten und erholsame Feiertage. 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky 🙂 

Kater Blacky‘ s Weihnachtswunsch – Das Katzenhospiz 10. Dezember 2008

 

 

 

www.katzenhospiz.info

 

 

Liebe Katzenfreunde, 

auch als Kater hat man einen Weihnachtswunsch. Und zwar wünsche ich mir, dass ihr euch die Homepage und das Video zum Katzenhospiz (siehe oben) anschaut und das hoffentlich möglichst viele Spenden und Patenschaften für das Katzenhospiz zusammen kommen. Wir haben für das Katzenhospiz auf meinem Webspace eine eigene Homepage zusammen gepfotelt und auch die Präsentation und das Video erstellt. 

Wenn ihr euch die Webseite des Katzenhospizes näher anseht, erfahrt ihr mehr über die kritische Situation im Katzenhospiz. Danke an euch alle! 

Mir geht es recht gut. Heute Morgen habe ich aus voller Kehle laut geschnurrt als ich sah, dass Frauchen mein Fresserchen vorbereitet. Das ist für mich einer der schönsten Momente am Tag. 

Ich bin jedoch ziemlich nervös und verängstigt wegen dem Baulärm. Oft beobachte ich das Treiben in sicherer Höhe vom großen Kühlschrank aus bzw. hinter der Fensterscheibe. Aber es kam auch schon vor, dass ich mich vor Angst unter dem Tisch versteckt habe. Da es ein sechsgeschossiges Haus – natürlich mit Eigentumswohnungen und nichts für arme Leute – werden soll, dauert der Bau schätzungsweise ein Jahr und es wird sogar ein alter Baum (wurde genehmigt) gefällt, der direkt bei uns vor dem Fenster steht. 

Frauchen ist ein bisschen traurig wegen des Baumes. Irgendwie mochte sie ihn und freute sich, ins Grüne zu schauen. Jedoch werden 5 kleine Bäume gepflanzt, wenn alles abgeschlossen ist. Natürlich haben wir hier oben von den fünf Bäumen nichts, da sie ja nur etwa zwei Meter hoch sein müssen. Und wir wohnen im zweiten Stock. 

Wir haben auch eine neue Katzenanimation in den Titelbereich des Blogs gemacht und hoffen, dass euch auch diese gefällt. 

Nun wünschen wir euch einen schönen Tag! Schaut euch auch bitte meine Weihnachtspräsentation 2008 im letzten Beitrag an. Danke! 

Liebe Grüße 

euer 

Kater Blacky