Ein schöner Sonntag mit meinen Lieben 22. Oktober 2006

 
 

Liebe Katzenfreunde,

 

mir geht es sehr gut. Heute ist ein schöner Sonntag, den ich mit meinen Lieben verbringe. Oben könnt ihr das bislang unveröffentlichte Foto sehen wie ich im Bett liege. Hatte ich euch ja versprochen. Hoffentlich gefällt es euch. 

 

Die Nacht habe ich wieder einmal draußen im Wohnzimmer verbracht, weil ich nämlich genörgelt habe, da ich Hunger hatte. Als Frauchen dann gegen zwölf Uhr aufgestanden ist, gab es natürlich gleich mein Frühstück. Da habe ich aber auch darauf bestanden. Mit hungrigem Magen lebt es sich schlecht, auch als Kater.

 

Gerade habe ich Frauchen mit der Kralle über das Bein gekratzt, denn das Frühstück war nicht üppig genug. Dem muss abgeholfen werden. Jedoch bin ich damit leider nicht sehr erfolgreich. Frauchen ist stur und besteht auf meine Diät. Schlechte Karten für mich. 

 

Jetzt verdiene ich mir auch mein Futter und Katzenstreu selbst! Denn ich habe noch eine andere Seite mit identischem Inhalt wie auf kater-blacky.de und da hat mir Herrchen einen Layer eingebaut. Aber natürlich werde ich euch nicht mit dem Layer plagen, denn ich habe euch ja gesagt, dass auf meine kater-blacky.de.-Seite so etwas nicht eingebaut wird. Da bleibt Frauchen hart. Schön ist jedoch, dass auch ich nun etwas zum Familieneinkommen beitragen kann.

 

Gestern war ich leider wieder für ca. eine 3/4 Stunde alleine, da Herrchen und Frauchen einkaufen waren. Das war natürlich nicht so schön. Aber da muss ich eben „durch“. Heute war Großreinemachen in der Küche. Da habe ich mich dezent zurück gezogen. Habe kein Interesse an diesem Stress und erst recht nicht an nassen Pfoten! 

 

Die nächsten Tage gibt es gekochtes Hühnchen und ich habe das große Glück, dass ich sogar etwas davon abbekomme. Hühnchen liebe ich ja über alles. Nur eben gebacken darf es nicht sein, da es sonst für mich zu fett wäre. Darauf freue ich mich schon unheimlich!  

 

Jetzt habe ich mich erst einmal ins Schlafzimmer zurück gezogen, denn ich habe gemerkt, dass es wohl zur Zeit nichts zu futtern gibt. Da ist es doch schöner die Wartezeit auf das Abendessen mit Schlafen zu verbringen. Wenn ich Glück habe, kommt Frauchen auch noch zu mir. Das wäre toll. Ich schnurre immer vor Wonne, wenn Frauchen oder Herrchen zu mir kommen. 

 

Frauchen hat für mein tschechisches Blog ein schönes blaues Banner entworfen mit einem gelb-roten Sternenschweif und zwei Bildern von mir darauf. Jedoch haben wir das nur in Tschechien veröffentlicht. Hier hat das ja keinen Sinn. Wäre schon ein großer Zufall, wenn ein/e TschechIn mein Blog lesen würde. Wenn man Herrchen mal ausnimmt.

 

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag!

 

Liebe Grüsse

 

euer

 

Kater Blacky 

 

22.10.06 16:49