Neuigkeiten von Kater Blacky und Frauchen 27. Januar 2009

 

 

Liebe Katzenfreunde, 

vorab, mir geht es sehr gut. Wir müssen uns jedoch sehr entschuldigen, dass wir so lange nichts von uns hören ließen. Frauchen schleppt seit vier Wochen eine Erkältung mit sich herum und noch immer ist es nicht ganz vorbei. Da fehlt dann einfach die Lust, etwas Witziges zu schreiben oder generell zu schreiben. 

 

[Anmerkungen von Frauchen: Den Shop habe ich nicht mehr.]
Oben unter dem Titel seht ihr eine Tasse. Diese Tasse könnt ihr in Frauchens kleinem Shop erwerben. Ebenso die „I love Kater Blacky“-Tasse. Daneben gibt es auch viele andere Motive und mehrere Produkte wie beispielsweise T-Shirts, Baseball-Caps und Bio-Stofftaschen. Motive sind z.B. Katzen, Blumen, Musik, Palmen und mehr. Schaut es euch doch einmal an, vielleicht gefällt euch ja etwas auf Anhieb! (P.S. Frauchen erhält eine kleine Provision aus den Verkäufen). Ich stelle natürlich gerne meine Seite dafür zur Verfügung, da ich weiß, das für mich nur das beste Futter gekauft wird und Frauchen dies auch erst verdienen muss. 

Frauchen ist jetzt den ganzen Tag alleine mit mir. Ich muss ihr da ziemlich oft die Zeit vertreiben. Herrchen arbeitet von 9 – 19 Uhr jeden Tag (an einem Tag hat er frei und eben sonntags).   

Die Tasse mit der Aufschrift „Kater Blacky der Käsedieb“ gibt es nicht zu Unrecht, denn ich entwickle mich allmählich zum Meisterdieb in Sachen Mundraub. Frauchen hat es sowieso nicht drauf, da sie zu langsam für mich ist, also alles, was auf den Boden fällt an Essen gehört mir. Und das meiste schmeckt mir auch. Frauchen beobachtet wieder mit Sorge mein Hinterteil. 

Frauchen hat jetzt extra obesity (für dickleibige Katzen, pah ich und dickleibig!) Futter bestellt. Sie denkt, dass ich mit obesity und den Diebstählen so in etwa mein Gewicht halte. Mit dem Trockenfutter ist sie natürlich wie immer ganz vorsichtig. 

In der letzten Zeit die letzten paar Monate liege ich mit großer Vorliebe lang ausgerollt auf meinem gut duftenden Ballspiel. Es steht nahe des Ofens und da ist es herrlich warm und riecht gut. Früher stand es – von mir unbeachtet – unter dem Tisch. Frauchen meinte dann, dass das schade sei und hat es dann offen hin gestellt und schon benutze ich es. Wenn ich ganz tolle Laune habe, kommt selten vor, dann spiele ich mal mit dem Ball. 

Der absolute Favorit ist natürlich mein Bettchen, soll heißen eigentlich Frauchens Bettchen, aber das gehört ja sowieso alles mir. Ich erlaube Herrchen und Frauchen hier zu wohnen und mich zu bedienen, also füttern und Katzenklo sauber machen. Damit wären wir quitt. Jedoch musste ich komischerweise noch nie Miete zahlen. Wer das wohl macht? 

Frauchen hat sich die letzte Woche täglich mit dem Vektorprogramm Blender befasst. Nur kam sie heute zu dem Schluss, dass das ein bisschen zu hoch für sie ist. Es sind unzählige Tasten zu bedienen und umständlich ist es auch. Sie war nämlich ganz stolz als sie mit der Came Engine einen Cube zum Bewegen brachte nach einem Tutorial. Da kam sie schon auf die Idee vielleicht ein ganz tolles Spiel zu entwickeln. Naja, ihr kennt ja Frauchen, hat mal wieder Flausen im Kopf. Ohne gute Vektor-3D-Grafik gibt es auch kein gutes Spiel und Frauchens berühmte Männchen, die ihr im blendpolis-Forum bewundern könnt, sind einfach grauenhaft. Zumindest ist die meine Meinung. Die erfahrenen User lachen sich sicherlich darüber schon halb kaputt. Nun will ich aber nicht ständig auf meinem lieben Frauchen herum hacken. 

Nun wünsche ich euch einen ganz tollen Tag und eine erfolgreiche schöne Woche. Gute Besserung an alle, die noch erkältet sind! 

Liebe Grüße 

euer 

Kater Blacky