Schöne Sonntagsgrüße von Kater Blacky

 

Liebe Katzenfreunde,

 

heute ist ein wunderschöner, sonniger Vormittag, kurz vor 12:00 Uhr. Allerdings muss ich zugeben, dass mir heute mein Frühstück nicht so gut geschmeckt hat. Frauchen musste es mir sogar in das Schlafzimmer bringen und trotzdem habe ich es nicht ganz aufgegessen.

 

Dafür freue ich mich auf heute Abend, denn dann gibt es leckeres, gebratenes Hühnchenfleisch. Frauchen sagt immer, dass sie nur Fleisch isst, damit sie genug Eisen hat. Sonst würde sie komplett auf Fleisch verzichten.  Sie kämpft schon seit 30 Jahren mit ihrem Eisenspiegel. Sehr gut, Frauchen, iss ruhig Fleisch, denn dann fällt für mich auch immer etwas ab.

 

Dennoch isst Frauchen nur zweimal pro Woche Fleisch. Wurst isst sie gar nicht, da sie diese für sehr schlecht hält. Ein Buddhist von einer Shaolin-Schule hatte ihr einmal geraten, keine Wurst zu essen und das hatte sie sich gemerkt und hält es auch ein. Geschmacklich mag sie zwar Wurst, aber sie lässt es einfach. Dafür isst sie Käse aus dem ich mir nichts mache.

 

Ich hoffe sehr, dass ihr die abrupte Umstellung auf diesen Blog verkraftet habt und das ihr mich trotzdem noch eifrig besuchen kommt.

 

Hier noch einmal die Adresse des News-Feeds:

 

https://www.kater-blacky.de/feed/

 

Frauchen hatte mich einmal darauf aufmerksam gemacht, dass es auch viele Newsfeed-Abrufe auf meinem früheren Blog gab, auch, wenn es keine Abonennten gab. Newsfeed ist auch ok, finde ich. Danke an euch alle!

 

 

Sagt einmal, liebe Katzenfreunde, könnt ihr mir einen Tipp geben, wie ich in den Wohnzimmerschrank kommen könnte?

 

Frauchen und Herrchen haben dort Mal-, Lern- und Computersachen drin. Schon zum zweiten Mal habe ich Randale am Schrank gemacht und ständig daran gekratzt, da ich dort gerne hineinkommen möchte. Ich bin für jeden Tipp dankbar.

 

Heute, wie jede Woche, reinigt Herrchen das Aquarium. Da sind lauter kleine Fleisch-Praliné drin. Die würde mir gerne zu Leibe führen. Allerdings achten Herrchen und Frauchen darauf, dass ich dort nicht angele. Manchmal beobachte ich die Fische, aber der Deckel ist immer zu und in meinem höheren Alter springe ich nicht mehr auf Stühle.

 

Frauchen freute sich als sie sah, dass ich mich in der Küche vor dem Frühstück vor ein paar Tagen wieder am Tisch hochgezogen habe. Das habe ich eigentlichen nur bis vor ein paar Jahren gemacht. Ein Zeichen, dass es mir auch mit 16,5 Jahren gut geht. Ich hoffe ja sehr, meinen 17. Geburtstag am 1. Juni zu erleben. Sehen wir einmal, ich gebe mir alle Mühe.

 

Nun wünsche ich euch allen einen ganz tollen Sonntag!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky

 

[DISPLAY_ULTIMATE_PLUS]

Kater Blackys Faschingsparty 2017

 

 

Liebe Katzenfreunde,

ich begrüße euch ganz herzlich auf meiner Faschingsparty! Die ersten Gäste seht ihr schon oben auf dem Foto, das Frauchen für mich zusammengestellt hat. Die Maskerade und die Katzen stammen aus der Openclipart-Gallery und der Rest ist von Frauchen.

Wir sind bester Laune und haben schon mit einem Gläschen feinster Katzenmilch miteinander angestoßen, es muss ja nicht immer Sekt sein. Ich gehe heute als Schornsteinfeger. Als einmal ein echter Schornsteinfeger bei Herrchen und Frauchen war, wollte er mich glatt mitnehmen. Er meinte, die Leute auf der Straße wären begeistert, wenn er noch einen schwarzen Kater dabei hätte. Herrchen und Frauchen konnten dies gerade noch so verhindern.

In der Nähe unserer gemütlichen Wohnung knallten gestern schon die ersten Böller. Frauchen fürchtet sich, so dass sie in diesen Tagen gar nicht vor die Tür geht. Da muss Herrchen wohl alleine einkaufen gehen.

Heute Vormittag hat so herrlich die Sonne in unser Wohnzimmer geschienen, dass ich sofort auf die Fensterbank gegangen bin und mir die warme Sonne auf den Pelz brennen habe lassen. Frauchen fühlte sich auch sehr wohl, als sie die schönen Sonnenstrahlen sah. Sie liebt die Sonne genau wie ich.

Wir werden noch ein paar Tage feiern bis Aschermittwoch, denn dann ist Karneval vorbei, wie ihr sicher wisst. Wir wünschen euch ebenfalls einen tollen Karneval! Lasst das Auto zu Hause, wenn ihr Alkohol trinken wollt.

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky

 

Neues von Kater Blacky & Kostenlose Streichel-Blacky-App 28. September 2013

 

Liebe Katzenfreunde,

nach längerer Zeit melde ich mich wieder zu Wort. Die Pflege eines Blogs ist nicht immer so einfach. Frauchen sitzt viel am PC und lässt mich kaum an die Tastatur. Doch heute, da hat sich fest vorgenommen, den Platz für ein paar Zeilen von mir zu räumen.

Also ich muss sagen, dass ich trotz meiner 13 Jahre, die ich nun schon unter euch bin, mich in bester Verfassung befinde. Seit etwa einem halben Jahr bekomme ich W*sk*s Futter und das bekommt mir hervorragend. Von diesem Hersteller gibt es ein Seniorenfutter, dass wohl etwas kalorienreduziert ist, wie das bei Senioren auch sein soll. Ich habe seidig-glänzendes weiches Fell und das Schönste ist: Ich schaffe es wieder, zu springen.  Als Frauchen ihre Küchenkräuter auf der Spüle platzierte, da habe ich mich nach ein paar Wochen gleich darüber hergemacht. Frauchen dachte, dass ich nicht mehr auf die hohe Spüle (86 cm) springen würde. Denkste!

Morgens, nachdem ich gefrühstückt habe, gibt es ein Ritual: Ich setze mich vor meine Plattform (Katzenhaus) und putze mich gründlich. Danach schaue ich Frauchen an und erwarte, dass sie mich zum Schlafen in das Schlafzimmer auf die Daunendecke lässt.

Ich liebe diese kuschelig-weiche Daunendecke. Dann halte ich dort ein paar Stunden ein Nickerchen. Pünktlich zu den Essenszeiten von Herrchen und Frauchen bin ich aber wieder im Wohnzimmer, damit mir kein Bissen entgeht. Mein Gewicht ist relativ o.k., obwohl ich immer einmal einen kleinen Happen bekomme. Frauchen ermahnt Herrchen oft, da Herrchen gerne großzügig ist mit den Häppchen für mich.

Frauchen verbringt auch so viel Zeit am PC, da sie Android Apps schreiben gelernt hat und auch noch ihre Kenntnisse weiter verbessern möchte. Oben unter dem Bild erhaltet ihr die kostenlose Android App „Streichel Blacky“ mit echtem Schnurren.

In Kürze lässt mich Frauchen von Herrchen wiegen, damit wir das im Auge behalten. Ich schätze, dass ich so etwa 7 kg wiege. Ich weiß, dass dies zwar zuviel ist, aber das Phänomen zeigt sich bei vielen kastrierten Katern. Man wird einfach etwas faul und träge und als Katze schläft man ohnehin 70 Prozent des Tages.

 

Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Tag und ein noch herrlicheres Wochenende!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky 

 

 

Frohe Weihnachten euch allen! 17. Dezember 2011

 

Liebe Katzenfreunde,

mir geht es sehr gut. Ich habe seit gestern ein tolles Baldrian-Schnüffeltuch von Herrchen und Frauchen bekommen. Frauchen hat es gehäkelt. Ein Wermutstropfen ist nur, dass ich wieder am Abnehmen bin und meine Nieren auch nicht mehr in Ordnung sind. Ich bekomme jetzt Renal-Futter von einem großen Futterhersteller. Naja, immerhin bin ich schon ein 11jähriger Katzensenior und da kommen leider die ersten Zipperlein.

Frauchen hat leider Schmerzen am Bein an den Muskeln, laut Arzt sollen es die Adduktoren sein, wenn einer von euch davon einen Plan hat. Beim Treppensteigen und An- und Ausziehen tut ihr das immer weh und sonst nur manchmal. Hat sie schon seit 1,5 Wochen. Der Orthopäden-Termin ist erst am 20.1. da hat sie noch viel Zeit wieder gesund zu werden. Dann hat sie sich den Arm überanstrengt vom vielen Stricken und Häkeln, nur ständig fällt Frauchen etwas Neues ein, was sie machen kann.

Ich genieße sozusagen mein Rentenalter. Aber keine Sorge, ich bin immer noch der Alte. Kein bisschen weise. Und schlagfertig wie eh und je.

Frauchen, Herrchen und ich wünschen euch allen eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2012!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky