Herzlich willkommen!

 

Kater Blacky und allewetter-Frosch Fridolin 2014

 

 

 

Zum Gästebuch

Zum Blog

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Katzenfreunde,

 

leider ist unser geliebter Blacky am 19. Juli 2018 für immer von uns gegangen. Er erlag seinem schweren Herzleiden. Kater Blacky hat in seinem 18jährigen Katzenleben über 430 Blogbeiträge verfasst. Er hat sein Leben aus seiner eigenen Sicht geschildert. Wir würden unser sehr freuen, wenn ihr die Erinnerung an Kater Blackys Leben dadurch aufrechterhaltet, indem ihr seine Blogbeiträge zwischen den Jahren 2005 bis jetzt lest. Auf dem Blog werden aktuell noch Fotos von seinem Grab gepostet und dazu künftig eine kleine passende Lyrik.

 

Oben links findet ihr die Kategorien über die ihr die Blogeinträge finden könnt oder ihr sucht in den Blogeinträgen über die Suchfunktion, indem ihr Jahre, Begriffe wie Hühnchen, Fresserchen, spielen, Herrchen, Frauchen, Kratz-Baum etc. eingebt. Wir haben viele Begriffe wegen einer besseren Lesbarkeit mit Bindestrich geschrieben. Wir freuen uns auch, wenn ihr euch ins Gästebuch eintragt, Blackys YouTube-Channel besucht, euch sein Taschenbuch/die Kindle-Edition besorgt oder Blackys Facebook-Fanpage abonniert.

Liebe Katzenfreunde, klickt bitte auf die Kerze
und zündet für Kater Blacky eine Kerze an,
wenn ihr möchtet…

 

 

Schaut auf seinen Blog und lest Blacky frech-liebenswerte Geschichten #Blacky’s Life still alive!

 

 

Kater Blacky hat über sein Leben ein Buch geschrieben (Kindle Edition und Taschenbuch). Ihr könnt es bei Amazon bestellen: „Kater Blackys Erinnerungen – Kater Blacky erzählt aus seinem Leben“ haben möchtet, dann besorgt euch das Buch.

Kindle Edition

 

Taschenbuch

 

Liebe Katzenfreunde,

 

mein Name ist Blacky, ich bin ein Europäisch Kurzhaar Kater und im Jahr 2000 geboren. Auf meiner Webseite findet ihr viele schöne Bilder und Videos von mir. Dazu Informationen über Gefahren für Katzen und das Giftpflanzen-Verzeichnis.

 

Giftige Pflanzen führen sehr häufig zu einem ernst zu nehmenden Erbrechen bei Katzen. Man kann davon ausgehen, dass die meisten Pflanzen für Katzen (übrigens auch viele für Hunde) giftig sind. Häufig ist es so, dass die Katzenbesitzer auch Pflanzenliebhaber sind und vor dem Problem stehen, ungiftige Pflanzen für Katzen kaufen zu müssen. Deshalb habe ich vor einigen Jahren das Verzeichnis der giftigen Pflanzen auf meine Seite genommen.

 

Katzen und Menschen

Es gibt sehr viele Menschen, die Katzen lieben. Die meisten Menschen lieben die Samtpfoten da sie so eigenwillige Tiere sind. Jede Katze hat ihren eigenen Charakter. In der Literatur schrieben Autoren zahlreiche Romane über Katzen und aus der Sicht von Katzen. Berühmt ist der Roman „Die Ansichten des Katers Murr“. Dies ist schon ein älteres Werk, aber es ist heute noch genauso beliebt wie früher. Mein Frauchen, Martina Ledermann, vertreibt auch ein Katzen-Buch als und Kindle Editions und als Taschenbuch auf Amazon. Katzen haben eine sehr beruhigende Wirkung auf den Menschen. Das angenehme Schnurren der Samtpfoten beruhigt den Menschen. Frauchen sagt immer, wenn ich schnurre, dass ich ihr ein Liedchen singen.

 

 

Kater Blacky

Auch ich als Kater Blacky habe ich so meine Marotten. In jüngeren Jahren habe ich mit Herrchen mich täglich um den Platz auf dem Bürostuhl gestritten. Mittlerweile bin ich ziemlich in die Jahre gekommen und plage mich mit so manchen Wehwehchen herum (Wasser in der Lunge, Spondylose, kranken Zähnen, einer Nieren- und Lebererkrankung). Ich hatte großes Glück, dass mein Herrchen ein so findiger Mensch ist. Er hat mir meine Aussichtsplattform so umgebaut, dass sie seniorengerecht ist. Ich brauchte nicht mehr hoch zu springen, sondern konnte bequem auf meine Aussichtsplattform klettern. Inzwischen verbringe ich jeden Tag im Schlafzimmer auf Herrchens Bett, manchmal liege ich auch auf Frauchens Bett. Ich kann es morgens gar nicht abwarten, in das Schlafzimmer zu kommen. Da ich nachts beiße, darf ich nachts nicht ins Schlafzimmer. Frauchen und Herrchen hatten das mit mir schon einmal ausprobiert. Bald feiere ich meinen 18. Geburtstag, es sind nur noch wenige Tage. Es hatten viele Menschen gezittert, ob ich diesen Tag noch erlebe, aber ich bin zäh, mein Lebenswillen ist ungebrochen. Bei Hühnchen kann ich einfach nicht „Nein“ sagen. Fisch schmeckt mir auch sehr gut. Übrigens blogge ich auch noch. Ihr findet meinen Blog oben im Menü.

Schaut euch bitte auf meiner Webseite in Ruhe um. Ihr könnt interessante Dinge aus meinem langen Leben erfahren. Falls ihr ein Feedback geben möchtet, könnt ihr das über das Kontaktformular tun, dass ihr auf dieser Startseite ein Stück weiter unten findet.

Ihr findet mich übrigens auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/katerblackyde/

 

Bitte um Spenden für die Perspektive Russland e. V.

 

Katzenhospiz Nürnberg 

 

Mit der Betreiberin des Katzenshospiz Nürnberg sind wir seit dem Jahr 2008 befreundet. Im Katzenhospiz werden schwer kranke und behinderte Katzen aufgenommen, die aufgrund ihrer schlechten Gesundheit niemand mehr haben möchte. Frau Rieß, die Betreiberin, kümmert sich aufopfernd um die Katzen.

 

Das Katzenhospiz Nürnberg arbeitet eng mit dem Tierschutzverein Noris zusammen. Über diesen Tierschutzverein können Spenden an das Katzenhospiz Nürnberg gespendet werden. Wichtig ist nur, dass ihr Katzenhospiz auf die Überweisung schreibt. Nachfolgend könnt ihr ein Video über das Katzenhospiz sehen und ihr gelangt unten über die Grafik auf die Webseite des Katzenhospizes in Nürnberg.

 

 

 

www.katzenhospiz.info

 

Kontoverbindung:
Kontoinhaber: Tierschutzverein Noris e.V.
Volksbank Raiffeisenbank Nürnberg eG
Bankleitzahl: 76060618
Kontonummer: 3298884

Verwendungszweck: Katzenhospiz

 

 

 

 

 

Wenn ihr Kontakt aufnehmen möchtet, schreibt bitte an Frauchen

martinaledermann (Internetsymbol) gmail (Punkt) com

 

 

 

 
Uptime Report for Blacky: Last 30 days