Frauchen muss leiden 24. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

wie ihr alle wisst, liebe ich ja mein Frauchen sehr. Gestern jedoch musste sie leiden, da ich ein wenig zornig war. Ich habe sie einmal gebissen und gekratzt als sie ihre Füße wieder auf MEINEN Stuhl gelegt hatte und später habe ich sie dann am Knöchel gekratzt, als ich Fresserchen haben wollte.

Frauchen war sauer und hat zu mir: „Du Lump!“ gesagt. Ich war ganz überrascht, da ich an ihrer Stimmlage erkannte, dass sie ärgerlich war. Ich schaute Frauchen mit großen ängstlichen Augen an. Sie wandte sich von mir ab und drehte den Bürostuhl um, damit ich sie nicht erneut kratzen kann.

Frauchen hat für mich heute eine Futter-Probe bestellt. Das ist toll. Ich freue mich darauf!!! Es soll absolut gesundes Futter sein, welches sogar das Immunsystem stärkt. Für gutes Futter bin ich ja immer zu haben!!!

Heute habe ich wieder genüsslich Ganzkörper-Sauna vor dem Ofen gemacht. Echt herrlich. Aber ich freue mich auch wieder auf den Sommer, wenn ich am Fenster mir die Sonne auf den Pelz brennen lassen und auch die Vögel beobachten kann.

Und es gibt noch eine Neuigkeit: Die Katze, die zu Frauchens Mutti geht, heißt eigentlich „Bodo“ und ist ein Kater. Also nichts mit Schwangerschaft!!! Was für ein Glück. Da hat Bodo wohl lediglich etwas Größeres verspeist, als Frauchens Mutti ihm den Bauch abgetastet hat.

Der Besitzer wurde auch ausgemacht, jedoch sagte er, dass er nichts von einer Katze wüsste. Also hat er keinen Bock sich um Bodo zu kümmern. Die Angaben haben wir von Tasso. Nun wird er weiterhin von den Bewohnern im Haus gefüttert und ist eigentlich ein recht stattlicher Kater. Sie nennen ihn aber „Bubi“, da ihnen der Name Bodo nicht gefällt.

Schlimmer erwischt hat es dagegen eine junge Katze, wo Frauchens Mutti wohnt. Denn diese ist total abgemagert und läuft dort herum. Frauchens Mutti will sie einfangen und nach einer Tätowierung suchen. Hoffentlich findet sie eine.

Der Katzenschutzverein teilte mir mit, dass sie leider nicht berechtigt sind, Katzen, die eventuell jemandem gehören, einzufangen. Das ist natürlich übel, denn damit wird es sehr schwierig.

Frauchen hat viele Gutscheine für Tierprodukte und möchte mir einen neuen Napf kaufen, denn meiner hat schon ein paar Löcher und gefällt Frauchen überhaupt nicht. Sie möchte mir einen stabilen Metallnapf besorgen. Finde ich auch ganz toll!!!!

Meistens jedoch schaffe ich das Futter aus dem Napf heraus. Eigentlich wäre es mir lieber, wenn sie mir das Futter auf den Boden legen würde, jedoch macht sie das natürlich nicht. Also habe ich jedes Mal die Arbeit.

Nun wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende!!!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky 

 

24.2.06 09:55