Besuch an Blackys Grab an einem schönen Herbsttag

 

Liebe Katzenfreunde,

an diesem schönen, vergangenen sonntäglichen Herbsttag waren wir an Kater Blackys Grab. Leider waren sein Kreuz-Licht und die Licht-Eule umgefallen. Vielleicht waren es fröhliche Eichhörnchen, Hasen oder der Wind – das weiß niemand so genau. Auf jeden Fall hat Herrchen das Grab wieder schön hergerichtet, die Akkus für die Kerzen erneuert und wir haben Blacky ein paar Dinge aus unserem derzeitigen Leben erzählt.

Wenn der Wind weht, sieht es manchmal so aus, als würden uns die Pflanzen zuwinken. Wir sind traurig, weil wir wissen, das unser Blacky in diesem Grab liegt. Wir hätten ihn so gerne gesund und lebendig auf der Couch, im Bett oder vor dem Ofen sitzen. An diesen drei Orten war er sehr gerne. Blacky liebte Sonnenbäder – wie wohl die meisten Katzen. Sein Buch, in dem er seine Erinnerungen erzählt, haben wir umbenannt in „Der Schwarze, der Rot liebte“. Blacky liebte wirklich die Farbe Rot. Ihr kennt sicher fast alle das schöne Bild, wo Blacky auf dem roten Stoff sitzt und in die Kamera schaut. Er ist damals völlig freiwillig dort auf den Stoff in das „Studio“ gesprungen als ein paar Produktbilder gemacht habe.

Oben seht ihr ein paar Fotos vom gestrigen Grabbesuch. Die Blumen begeben sich allmählich in die Herbst- und Winterruhe. Wir werden jedoch noch ein rotes Gras für ihn holen. Dies gibt es immer erst im Herbst (September, Oktober).

Wir wünschen euch eine schöne Herbstzeit!

Liebe Grüße

Frauchen und Herrchen von Blacky

Besuch bei unserem für immer schlafenden Blacky auf dem Tierfriedhof am 23. August 2020 & neues Webseiten-Design

 

 

 

 

 

Liebe Katzenfreunde,

ein weiterer Besuch von Herrchen und mir bei unserem für immer schlafenden Kater Blacky war am 23. August 2020.  Wir sind nach wie vor sehr traurig über seinen Tod. Blacky bedeutet(e) uns sehr viel. Wie ihr oben auf den Bildern sehen könnt (sie sind jetzt in einer neuen Galerie mit einem neuen WP Plugin), blühen die Pflanzen sehr schön. Die Sonne schien hell und strahlend, es war dennoch nicht zu heiß an diesem Tag. Da ich (Frauchen) die Hitze im Sommer gar nicht vertrage, weil ich Epileptikerin bin, gehe ich nur an Blackys Grab, wenn es nicht zu heiß ist.

Mittlerweile steht auch ein Deko-Kreuz mit einem roten Licht auf seinem Grab. Ihr seht es auf dem zweiten Foto oben in der Mitte. Blacky hat Rot immer geliebt. Es war seine Farbe neben Schwarz. Wir haben sein Buch nun umbenannt in „Der Schwarze, der Rot liebte“. Ihr erhaltet es bei Amazon. Dort sind seine schönsten Geschichten niedergeschrieben aus seiner eigenen Sicht. Es ist Blackys Buch mit all seinen Erinnerungen, den guten wie den schlechten.

Eine orange-gelbe Blume blüht auf seinem Grab. Ihr seht sie auch auf dem zweiten Bild. Ich fand es wichtig, dass er auch farbenfreudige Blüten und nicht nur Grün auf seinem Grab hat. Leider liegt sein Grab inmitten anderer, verwilderter Gräber, sodass man darauf achten muss, dass nicht auch sein Grab verwildert aussieht. Es ist traurig, dass sich niemand mehr um die Gräber der benachbarten Tiere kümmert, das haben sie nicht verdient.

Wir haben Blackys Webseite, die Titelseite, runderneuert. Wir hoffen, dass es euch gefällt. Nun sind schöne große Bilder darauf und man findet alles leichter. Manche Inhalte haben wir entfernt. Mittlerweile ist auch eine Video-Galerie auf der Titelseite. Schaut es euch doch bitte einmal an.

Liebe Grüße

Frauchen & Herrchen von Blacky

 

Besuch an Kater Blackys Grab am 18. Juli 2020

 

 

 

Liebe Katzenfreunde,

gestern sind es zwei Jahre gewesen, seit Kater Blacky uns gegen seinen eigenen Willen verlassen hat. Wir sind sehr traurig – nach wie vor. Er fehlt uns Tag für Tag. Wir möchten euch diese schönen Bilder von seinem Grab zeigen, auf dass ihr euch an Kater Blacky und seine vielen Geschichten und witzigen Ereignisse erinnert, genau wie wir.

Lieber Blacky, wir lieben und vermissen dich. Du bleibst immer in unseren Herzen

In Liebe

Herrchen und Frauchen

Besuch an Kater Blackys Grab, Samstag, 13. Juni 2020

 

Liebe Katzenfreunde,

nach längerer Zeit, gewissermaßen nach der Winterpause, melden wir uns wieder auf Kater Blackys Blog. Oben seht ihr ein aktuelles Foto von seinem Grab. Es wurde am 13. Juni 2020 aufgenommen. Es fehlen uns jedoch ein paar schöne rote, gelbe und orangene Blumen. Wir werden welche besorgen. Blacky mochte die Farbe Rot sehr gerne. Blackys Tod macht uns immer noch unendlich traurig und wir spüren den Schmerz über diesen schweren Verlust auch körperlich. Blacky war unser Ein und Alles. Leider begleiten die lieben Tierchen einem nicht lebenslang. Das wäre schön.

Blacky, wir lieben dich und wir vermissen dich. Wir denken an dich und behalten dich fest in Erinnerung in unseren Herzen.

In Liebe

Herrchen und Frauchen

Kater Blackys 20. Geburtstag – In Erinnerung an Kater Blacky – R. I. P.

 

 

 

Liebe Katzenfreunde,

heute wäre Blacky 20 Jahre alt geworden. Leider ist Kater Blacky am 19. Juli 2018 an Herzversagen gestorben. Anlässlich seines heutigen runden Geburtstages haben wir eine Video-Präsentation erstellt mit musikalischer Begleitung (Klassik). Wir sind immer noch sehr traurig über seinen Tod, wir vermissen ihn unendlich. Blacky war unser Ein und Alles. Früher haben wir mit euch auf diesem Blog hier mit virtuellem Kaffee und Kuchen gefeiert. Vielleicht erinnern sich manche von euch noch daran. Wir freuen uns, wenn ihr euch das Video anschaut und an Blacky denkt. Möge Andenken immer erhalten bleiben.

Liebe Grüße

Herrchen und Frauchen von Kater Blacky

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen eine frohe Advents- und Weihnachtszeit

 

Liebe Katzenfreunde,

Weihnachten naht…

Leider sind es wieder Weihnachten ohne unseren geliebten Kater Blacky, der uns alles bedeutet hat und den wir noch immer sehr lieben. Er war einfach wunderbar. Auf dem Foto seht ihr sein Grab. Herrchen war heute am 10. Dezember 2019 an seinem Grab, hat es von den Blättern gesäubert und die frischen Tannenzweige darauf gelegt. Dann hat er noch die Eulen-Lampe mitgenommen, da sie für diese Temperaturen nicht so gut geeignet ist. Nun überwintert sie bis zum Frühjahr bei uns zu Hause.

Besonders freuen wir uns auch über die schöne Laterne, die auf seinem Grab steht. Nachts leuchtet sie hell. Schon von Weitem sieht man sie. Die beiden Schneemänner und die Tannenzweige zaubern ein wenig Winterstimmung auf Blackys Grab. Heute redeten wir darüber, wie Blacky durch die Wohnung tobte, wenn in der Küche der Kühlschrank aufging. 

Oft denken wir auch an die letzten Weihnachten mit Blacky, an denen Blacky auf der Couch neben mir saß und ich traurig dachte, ob es wohl die letzten Weihnachten wären, die er noch bei uns ist. Zu diesem Zeitpunkt war Blacky schon sehr krank und 17 Jahre alt.

Gerade in den letzten Jahren sind bei uns und unseren Freunden viele liebe Menschen und Tiere für immer gegangen. Unwiderbringlich. Oft bleiben nur noch die Erinnerungen im Herzen, ein paar Gegenstände, die Fotos und Videos.

Uns fehlt so sehr Blackys schönes Schnurren, sein seidenweiches Fellchen. Nun liegt er dort unten, etwa einen Meter tief. Für immer gegangen.

Blacky, wir lieben dich und wir vermissen dich!

In Liebe 

Herrchen und Frauchen

Herbststimmung – Besuch an Kater Blackys Grab am 12. Oktober 2019

 

 

Herbststimmung

Der Herbst hat Einzug gehalten,

die Tage werden kühler und kürzer.

Die Laterne brennt nun früher auf

Blackys Grab.

Wir vermissen unser Schnurrerchen so sehr,

er fehlt uns unendlich.

Schön waren die Tage, an denen Blacky 

zufrieden auf der Couch saß und schnurrte.

„Er singt uns ein Liedchen“, sagten wir immer.

Nie mehr werden wir sein seidiges Fell streicheln können,

nie mehr dieses wunderschöne Schnurren life hören können.

Blacky, wir lieben dich und wir vermissen dich so sehr!

In Liebe

Herrchen und Frauchen

 

Eine Laterne brennt – Besuch an Blackys Grab am 24. August 2019

 

[ngg src=“galleries“ ids=“12″ display=“basic_thumbnail“] 

 

 

 

Eine Laterne brennt

Eine Laterne brennt
auf Blackys Grab.
Sie weist ihm den Weg
durch die ewige Dunkelheit.

Über ein Jahr ist Blacky
schon nicht mehr bei uns.
Ein trauriges Jahr für uns,
die zurückgeblieben sind
– ohne Blacky.

Lieber Blacky, 
wir vermissen dich,
wir denken an dich
und sprechen jeden
Tag von dir.

Wir lieben dich!

In Liebe 

Herrchen und Frauchen

Kater Blackys Todestag am 19. Juli 2019 – Ein Jahr, nachdem seine Reise in die Ewigkeit begann

 

 

Liebe Katzenfreunde,

heute ist für Blackys Herrchen und mich ein sehr schwerer Tag. Vor einem Jahr, am 19. Juli 2018 starb zwischen 05:20 und 05:30 Uhr unser geliebter Kater Blacky, den ihr alle so geschätzt habt. Heute Morgen wurde ich bereits um 05:20 Uhr automatisch wach, als ob mich etwas geweckt hätte. Ich konnte einfach nicht mehr schlafen und bin unendlich traurig. Blacky fehlt uns so sehr.

Wir vermissen sein schönes Schnurren, sein sanftes Fell, seine witzigen Einfälle. Wir sind sehr froh, dass wir damals dieses Blog im Jahr 2005 ins Leben gerufen haben. Es war an Weihnachten, als ich auf diese Idee kam. Viele schöne Erinnerungen sind nun festgehalten. Anfangs war der Blog auf myblog.de und zog dann im Jahr 2017 auf diese Seite um, die Blacky bereits seit dem Jahr 2006/2007 hat.

Blacky hat für Herrchen und mich eine immens große Bedeutung. Er war unser Ein und Alles. Wir beide lieben Katzen sehr und Blacky ist uns schon im ersten Moment, in dem wir ihn kennenlernen durften, ans Herz gewachsen.

Heute Morgen musste ich feststellen, dass es ziemlich stark geregnet hat. Dass heißt, dass auf dem Tierfriedhof alles nass sein wird, auch die Bänke. Da ich schwerbehindert bin und mich regelmäßig setzen muss, weiß ich nicht, ob ich heute auf den Tierfriedhof mitgehe. Herrchen möchte wohl auf jeden Fall hingehen. Sogar in der kältesten Winterzeit, in der ich wegen einer ehemaligen Nieren- und Blasenerkrankung nicht mitkonnte, geht Herrchen auf den Friedhof. Er ist eine sehr treue Seele. Er redet zwar nicht so viel darüber, dennoch bemerke ich, wie Blackys Tod auch ihn stark belastet.

Blacky hatte 18 Jahre, die er erleben durfte. Viele Katzen erreichen nicht so ein hohes Alter, manche werden noch älter in Ausnahmefällen.

Lieber Blacky, wir hoffen, dass du dich überwiegend bei uns wohlgefühlt hast. Du bist uns, auch nach deinem Tod, immens wichtig. Wir denken an dich, wir erinnern uns an die vielen schönen Momente mit dir, wir hören uns manchmal dein Schnurren auf MP3 an, auch, wenn es weh tut. Blacky, wir lieben dich und wir vermissen dich!

In Liebe 

Herrchen und Frauchen

 

 

 

Andenken an Kater Blacky – Besuch an Blackys Grab am 14. Juli 2019

 

 

Andenken an Kater Blacky

Lieber Blacky,

traurig sitzen wir an deinem Grab auf der Bank,
reden mit dir, erzählen, was so alles geschieht.

Tief in der Erde bist du verborgen,
deiner letzten Ruhestätte.

Wir vermissen dich so sehr,
du fehlst uns unendlich.

Wir sind traurig, dass du nicht mehr bei uns bist,
dass wir dein Schnurren nur noch auf MP3 hören können.

Blacky, wir lieben dich und wir halten dich in Ehren!

In Liebe

Herrchen und Frauchen