Schlacht mit Herrchen 5. April 2006

Liebe Katzenfreunde, 

 

gestern habe ich mein Herrchen mehrmals gekratzt und auch angesprungen. Herrchen hat sich natürlich bei mir beschwert. Denn so einfach lässt er sich das nicht gefallen. Mich hat das eher weniger gestört, denn es ging mal wieder um Futter und um den Bürostuhl.  Als Herrchen dann für etwa eine Dreiviertelstunde weg war, war ich ganz froh. Wenigstens Ruhe im Haus!!!

 

Frauchen hat mir heute Morgen erst gegen sechs Uhr mein Fresserchen gegeben. Ja, ihr denkt, dass das früh ist, aber das letzte Futter hatte ich am Nachmittag gegen 14 bis 15 Uhr. Da ist sechs Uhr morgens schon recht lang. Frauchen war so dreist und hat sich einfach bei geschlossener Tür ins Schlafzimmer schlafen gelegt.

 

Die Krönung war, dass sie auch noch zu Herrchen sagte: „Lass den Blacky nicht rein, der beißt sonst!“ Ich habe ein Recht auch auf nächtlichen Service!!!!  Aber das hilft ja alles nichts, in diesem Punkt sitzt Frauchen am längeren Hebel. 

 

Frauchen möchte, dass Herrchen mich heute auch wieder wiegt. Da bin ich ja gespannt, ob diese blöde Diät etwas bringt. Das Wiegen muss Herrchen immer machen, da ich von Frauchen nicht gerne getragen werde. Herrchen macht das viel besser und da reibe ich auch gerne meinen Kopf an seiner Schulter.

 

Wenn ich Hunger habe, bietet mir Frauchen immer das Katzengras zum Knabbern an. Aber ich bin doch kein Vegetarier. Nur manchmal knabbere ich daran, wenn ich mal Lust habe. Ansonsten stehe ich eher auf leckere Fleischbrocken. 

 

Nun wünsche ich euch allen einen schönen Tag!!!!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky 

 

 

5.4.06 06:52