Gemütliche Tage mit meinen Lieben 27. Februar 2006

 

 

Liebe Katzenfreunde! 

Die letzten beiden Tage waren sehr schön. Frauchen und Herrchen waren beide meistens zuhause. Nur leider am Samstag waren sie den ganzen Tag weg, so dass es erst um 21.00 Uhr mein Fresserchen gab. Aber das stecke ich weg. 

Ich war jedenfalls froh, als sie am Samstag beide wieder da waren. Wir haben viel im Bettchen gekuschelt. Ich habe lauthals geschnurrt, als ich bei Herrchen und Frauchen im Bettchen war. 

Frauchens Mutti macht sich Sorgen um den Kater, der öfters zu Besuch kommt. Er war schon seit Freitag nicht mehr da. Es hatte eine kleine Auseinandersetzung gegeben nachdem ein Teller heruntergefallen war. Hoffentlich ist dem Armen nichts passiert!!! 

Gerade liege ich bequem auf Herrchens Bürostuhl und lasse es mir gut gehen. Frauchen hat gerade im Wohnzimmer gefegt und da hat sie mich doch samt Stuhl in die Ecke geschoben. Da war ich echt empört. Wie kann sie nur!!!! 

Frauchen wartet noch auf den Gutschein, den sie bestellt hat, bislang ist er noch nicht angekommen. Vielleicht ist er ja heute schon in der Post. Ich freue mich jedenfalls auf meinen neuen Futternapf. 

Heute bekommen wir auch das Ladegerät für die Digitalkamera, da der Akku leer ist. Dann werden wieder neue tolle Bilder von mir gemacht, auf die ihr euch alle freuen könnt. Herrchen muss sie aber noch bearbeiten, was ein bisschen dauern kann. 

So nun wünsche ich euch allen einen tollen Tag!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

27.2.06 12:49

Ein schöner Tag und private Fotos 24. Februar 2006

Ein schöner Tag und private Fotos in Arbeit 

 

Liebe Katzenfreunde, 

heute ist ein sehr schöner Tag, denn ich habe eine Extraportion Futter bekommen. Dies habe ich Herrchen zu verdanken. Er hat gesehen, wie ich gierig den Beutel des Katzenfutters abschleckte, nachdem ich gefüttert wurde. Danke, Herrchen!!!! 

Danach gab es dann noch ein wenig später 2 Stückchen Schinken von Frauchen. Nur sagte das gestrenge Frauchen dann gleich wieder, dass es heute kein Leckerli mehr gibt.  

Naja, andererseits habe ich ja wirklich genug bekommen, so dass ich mich nicht beschweren kann. 

Nun verrate ich euch noch etwas. Es sind Fotos von mir in Arbeit. Herrchen wird mich in allen typischen Posen mit der Digitalkamera ablichten. Ist sehr anstrengend so ein Fototermin. Danach versucht Herrchen die Fotos auf der Homepage von mir einzubinden, und Frauchen wird dann jeweils bei den Beiträgen ein Foto von mir auf den Blog hochladen. 

Also könnt ihr euch schon ein wenig auf die Fotos freuen. Besonders freuen würde ich mich über eure Kommentare zur Frage, ob ich denn schon auf den Fotos schlanker wirke als auf den vorhergehenden Fotos. Dies würde auch Herrchen und Frauchen sehr interessieren. 

Denn dadurch, dass sie mich jeden Tag sehen, fällt es ihnen nicht so auf. Außerdem wissen sie auch nicht, ob ihre Waage in Ordnung ist und das richtige Gewicht anzeigt. 

Frauchen hat zumindest schon den Gutschein angefordert für meinen neuen Fressnapf. Dauert also noch ein bisschen, bis ich einen neuen habe. Sollte das nicht klappen, dann hat Frauchen noch einen Gutschein von 10 % von Zooplus. Diese Gutscheine hat sie mal vor Urzeiten von meiner OP-Versicherung bekommen und noch nicht aufgebraucht. 

Nun liege ich gemütlich im Bettchen und genieße wieder einmal die rauchfreie Ruhe. Ich wünsche euch allen einen schönen Tag. 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

24.2.06 17:45

Frauchen muss leiden 24. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

wie ihr alle wisst, liebe ich ja mein Frauchen sehr. Gestern jedoch musste sie leiden, da ich ein wenig zornig war. Ich habe sie einmal gebissen und gekratzt als sie ihre Füße wieder auf MEINEN Stuhl gelegt hatte und später habe ich sie dann am Knöchel gekratzt, als ich ich Fresserchen haben wollte. 

Frauchen war sauer und hat zu mir: „Du Lump!“ gesagt. Ich war ganz überrascht, da ich an ihrer Stimmlage erkannte, dass sie ärgerlich war. Ich schaute Frauchen mit großen ängstlichen Augen an. Sie wandte sich von mir ab und drehte den Bürostuhl um, damit ich sie nicht erneut kratzen kann. 

Frauchen hat f?r mich heute eine Futter-Probe bestellt. Das ist toll. Ich freue mich darauf!!! Es soll absolut gesundes Futter sein, welches sogar das Immunsystem stärkt. Für gutes Futter bin ich ja immer zu haben!!!  

Heute habe ich wieder gen??lich Ganzkörper-Sauna vor dem Ofen gemacht. Echt herrlich. Aber ich freue mich auch wieder auf den Sommer, wenn ich am Fenster mir die Sonne auf den Pelz brennen lassen und auch die Vögel beobachten kann. 

Und es gibt noch eine Neuigkeit: Die Katze, die zu Frauchens Mutti geht, heißt eigentlich „Bodo“ und ist ein Kater. Also nix mit Schwangerschaft!!! So ein Glück. Da hat Bodo wohl lediglich etwas Größeres verspeist, als Frauchens Mutti ihm den Bauch abgetastet hat. 

Der Besitzer wurde auch ausgemacht, jedoch sagte er, dass er nichts von einer Katze wüsste. Also hat er keinen Bock sich um Bodo zu kümmern. Die Angaben haben wir von Tasso. Nun wird er weiterhin von den Bewohnern im Haus gefüttert und ist eigentlich ein recht stattlicher Kater. Sie nennen ihn aber „Bubi“, da ihnen der Name Bodo nicht gefällt. 

Schlimmer erwischt hat es dagegen eine junge Katze, wo Frauchens Mutti wohnt. Denn diese ist total abgemagert und läuft dort herum. Frauchens Mutti will sie einfangen und nach einer Tätowierung suchen. Hoffentlich findet sie sie noch einmal!!!! 

Der Katzenschutzverein teilte mir mit, dass sie leider nicht berechtigt sind, Katzen, die eventuell jemanden gehören, einzufangen. Das ist natürlich übel, denn damit wird es sehr schwierig. 

Frauchen hat viele Gutscheine für Tierprodukte und möchte mir einen neuen Napf kaufen, denn meiner hat schon ein paar Löcher und gefällt Frauchen überhaupt nicht. Sie möchte mir einen stabilen Metallnapf besorgen. Finde ich auch ganz toll!!!! 

Meistens jedoch schaffe ich das Futter aus dem Napf heraus. Eigentlich wäre es mir lieber, wenn sie mir das Futter auf den Boden legen würde, jedoch macht sie das natürlich nicht. Also habe ich jedes Mal die Arbeit. 

Nun wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

24.2.06 09:55

Fell putzen für Frauchen 22. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

gestern lag ich gemütlich auf meinem Bettchen bei Frauchen und da kam sie und hat mich gestreichelt am Rücken. Da habe ich mir dann ganz rasch den Bauch geputzt, da ich dachte, dass sie mich vielleicht auch am Bauch streicheln möchte. 

Naja, eigentlich habe ich das Bauchstreicheln nicht so gerne, nur sehr selten. Aber Sauberkeit muss ja sein. Meistens umklammere ich Herrchens Hand, wenn er mich am Bauch streichelt. Herrchen lacht dann immer. Frauchen hingegen ist da eher etwas ängstlich, wenn es darum geht, dass ich kratze, beiße oder kralle. 

Heute Morgen gab es gegen 8 Uhr erst Fresserchen. Da habe ich vor Wonne – und auch vor Hunger – geschnurrt, als Frauchen dann endlich aufgestanden war. Ich hangele mich immer am Küchentisch hoch, wenn Frauchen das Futter zubereitet, denn ich kann es schon gar nicht abwarten, mein Fresserchen in Empfang zu nehmen. 

Frauchen will sich auch die Digitalkamera von ihrer Mutter ausleihen und dann neue Bilder von mir machen. Dauert aber noch ein bisschen, da Frauchens Mutti immer im Stress ist. 

Gerade bin ich wieder ins Schlafzimmer gegangen in mein geliebtes Bettchen. Ich kratze dann immer an der Schlafzimmertür, damit mir jemand aufmacht. Herrchen schläft ja noch, so dass also nur Frauchen dafür bleibt. Manchmal muss ich allerdings auch ein bisschen warten, denn ich will sehr oft am Tag rein und raus. Aber, wenn ich im Schlafzimmer bin und an der Tür kratze, dann lassen sie mich ganz schnell raus, da sie denken, dass ich auf mein Katzenklöchen muss, was ja manchmal auch stimmt. 

Frauchen hat gestern so vor sich hin sinniert, dass ich eigentlich ein richtiges Luxusleben habe: zwei Mahlzeiten am Tag, zwei Leckerlis, 1 – 2 Stückchen Schinken, Katzengras, einen Katzenofen, ein gemachtes Klöchen, ein eigenes Katzenhäuschen. Ich brauche mich um nichts zu kümmern, sondern bekomme alles vorgesetzt. Frauchen ist ein wenig neidisch auf mein Leben. Sie wünscht sich auch, eine Katze hier zu sein. 

Heute Morgen habe ich sogar noch vor dem Frühstück auf Frauchens Schoß gesessen eine Weile. So froh war ich, dass sie endlich aufgestanden ist. Das war sehr schön.  

Vor ein paar Tagen habe ich neben mein Katzenklöchen Gras gekötzelt. Eigentlich wollte ich es ja in das Katzenklöchen machen, so wie früher schon einmal. Aber mittlerweile hat mein Katzenklo ein Dach, so dass das leider nicht mehr geht. Trotzdem war Frauchen begeistert, da sie meinen guten Willen gesehen hat. 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag. 

Liebe Grüße 

Euer 

Kater Blacky 

22.2.06 09:37
 

Frauchen vertrieben 20. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

heute gab es wieder pünktlich mein Fresserchen, dass heißt so zwischen fünf und sechs Uhr. Danach gingen Frauchen und ich wieder ins Bett. Als sie jetzt aufgestanden war, hat sie ihre Füße auf den Bürostuhl gelegt. Ich bin hoch gesprungen und habe ihr erst einmal kräftig in den Fuß gebissen.  

Schließlich wollte ich den ganzen Bürostuhl für mich alleine haben!!! Nur manchmal dulde ich es, dass Herrchen oder Frauchen ihre Füße darauflegen, wenn ich dort liege. Da muss ich dann aber schon sehr gute Laune haben!!!  Frauchen hat natürlich ihre Füße sofort herunter genommen. 

Sie meinte nur, dass das nicht nett war. Ich bin ja auch nicht hier, um nett zu sein, sondern, um mein Leben hier zu verbringen. Nett oder nicht.  

Gestern Abend gab es von Herrchen noch ein paar Extrastückchen Fleischwurst. Frauchen hat das nicht so gerne gesehen, aber es hat köstlich geschmeckt. Herrchen kann mir einfach nicht widerstehen, wenn ich ihn so angucke. Frauchen ist da manchmal schon härter. Sie sagt dann: „Das ist zu fett für dich“ und dann gibt es gar nichts oder nur seeeeeehr wenig. 

Ich muss aber die nächste Zeit lieb zu Frauchen sein, denn sie hat in den kommenden Wochen sehr viele Zahnarzttermine und unangenehme Behandlungen vor denen sie starke Angst hat. Also muss ich Frauchen ein bisschen schonen. Ihre Gedanken kreisen ständig darum. 

Ich liege immer noch auf Frauchens hart umkämpften Bürostuhl und döse vor mich hin. Frauchen fragt sich immer, von was ich so träume. Denn sie weiß, dass Katzen auch träumen. Frauchen denkt, dass ich von Schinken und Würstchen in großen Mengen träume. Das wird aber nicht verraten, denn meine Träume sind meine Privatsache. 

Ganz selten gebe ich auch Geräusche beim Träumen von mir. Aber das ist ganz normal. Das machen wohl auch viele Menschen. Nun genieße ich noch meinen Schlaf. 

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky  

 

 

20.2.06 12:12

Fresserchen mit Verspätung 19. Februar 2006

 

 

Liebe Katzenfreunde, 

stellt euch mal vor, heute ist Frauchen erst um kurz nach 9.00 Uhr aufgestanden. Ich musste also ca. 3 – 4 Stunden länger auf mein Fresserchen warten!!!!   

Frauchen hat mir dann sofort mein Fresserchen gegeben. Was meint ihr, wie ich dafür gerannt bin!!! Danach habe ich mich gleich ins Schlafzimmer zu Herrchen zurückgezogen. Herrchen sieht fern, und da haben wir es ganz gemütlich. 

Mein Katzengras ist schon ganz hoch gewachsen und sieht auch sehr saftig und frisch aus. Ab und zu fresse ich davon. Da hat Frauchen eine gute Wahl getroffen.  

Gestern Abend habe ich dann Frauchen wieder die Füße gewärmt. Sie ist erst spät ins Bett gegangen, da es ihre Lieblingsfilme gab, und da hat sie doch glatt ihre Füße unter mich gestreckt. Sie liebt es nämlich, wenn ich ihr die Füße wärme. Ich mache das auch gerne für mein geliebtes Frauchen.  

Gestern hat Herrchen mich gewogen. Wir sind uns nur nicht so sicher, ob denn die Waage stimmt. Denn beim letzten Mal hatte ich 7,1 kg und nun angeblich 6,2 kg. Ob ich tatsächlich so viel abgenommen habe? Es kommt mir schon etwas merkwürdig vor und Frauchen hat da auch ernste Zweifel. Es ist eine digitale Waage und die spinnen öfter ein bisschen. Also so richtig wissen werden wir dies erst im Juni, wenn ich wieder zum Tierarzt gehe. 

Mir graut schon jetzt davor. Denn, ich verstecke mich immer unter dem Tisch, wenn ich zum Tierarzt muss. Ich denke, dass mich Herrchen da nicht erwischt. Aber weit gefehlt. Er schafft es trotzdem. Frauchen mutmaßte schon, dass ich wohl mich in meinem Häuschen verkriechen würde und Herrchen meinte, dass er mich auch da kriegen würde. Also keine Chance. 

Ich schreie und miaue kläglich, wenn ich auf dem Weg zum Tierarzt bin und in der Praxis sitze. Ich habe nämlich dann fürchterliche Angst, weil ich nicht weiß, was das soll. Frauchen tut das richtig weh. Sie redet dann immer mit mir. Beim letzten Mal haben sie mir mein Küken in den Korb mit hineingelegt, da Frauchen der Ansicht ist, dass mir dies ein wenig hilft. 

Gestern habe ich den Stuhl im Wohnzimmer abgeräumt, wo Herrchen und Frauchen Sachen darauf liegen haben. Die Wohnung hat nur 45 m2 und da brauchen sie jeden Meter. Also haben sie auf dem einen Stuhl stapelweise Zeug liegen und ich bin eben darauf gesprungen. Ich bin vielleicht erschrocken, als der ganze Kram hinunter fiel!!!!  

Frauchen hat etwas geschmunzelt. Denn böse ist sie nur selten auf mich und im Übrigen dachte sie auch, dass es ihre Schuld sei, da sie ja schließlich den ganzen Kram dort drauf gepackt haben. Ist ja normal, dass Katerchen überall hin springen. 

Frauchen fällt es sehr auf, dass ich sie oft mit den Augen verfolge und beobachte. Sie denkt, es läge wohl daran, dass sie mich füttert und ich jeden Bewegung von ihr verfolge. Bei Herrchen mache ich das nicht so, das merkt Frauchen auch. 

Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Sonntag!!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

19.2.06 10:38

Ruhiger Tag 18. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

heute ist ein ausgesprochen ruhiger Tag. Heute Mittag hat Frauchen Schinkenbrot gegessen. Ich bin natürlich, wie ich es regelmäßig zu diesem Anlass zu tun pflege, auf den Tisch gesprungen und habe genau den Weg des Schinkens verfolgt. 

Frauchen schneidet mir immer von jeder Scheibe ein kleines Stückchen ab und während sie das macht, setze ich mich schon zum Sprung bereit, um meinen Schinken in Empfang zu nehmen.  

Danach habe ich mich wieder auf den Tisch gesetzt und wie ein Hypnotiseur auf Frauchen geschaut wie sie den guten Schinken verschlang. Nachdem ich keinen Nachschlag bekam, war ich äußerst enttäuscht. Frauchen hat das richtig gemerkt und mir gesagt, ich hätte doch schon bekommen. 

Anschließend habe ich Ganzkörpersauna vor dem Gasofen wieder gemacht, sehr zu Frauchens Belustigung. Als Herrchen dann wach war, hat er mich hochgehoben und auf seinen Bauch gesetzt. Dort sitze ich unheimlich gerne. Nur bei Frauchen mag ich es nicht, wenn sie mich hochhebt oder sonstwie trägt. Dann meckere ich sofort und wehre mich. Sie macht es auch nicht, nur in begründeten Ausnahmefällen.  

Frauchen macht heute Partnerlook mit mir. Sie ist ganz schwarz gekleidet. Dies hat aber keinen besonderen Grund. Sie trägt eben ihren Hausanzug, da sie heute und morgen nirgends wohin gehen. Zumindest ist nichts geplant. Sehr schön!!!  

Ich liege schon seit Stunden im Schlafzimmer auf Frauchens toller Decke und genieße die rauchfreie Ruhe. Ich döse vor mich hin. Sowie es natürlich Essen gibt bei Herrchen oder Frauchen, dann bin ich sofort mit einem Sprung an der Tür und möchte herausgelassen werden. Denn weder ein Joghurt noch ein Schinkenbrot oder gar Rindswürste lasse ich mir entgehen. Nur dass Frauchen peinlichst darauf achtet, dass ich nur ein kleines Stückchen Rindswurst bekomme. Eigentlich dürfte ich das ja gar nicht. 

Frauchen will mich auch wieder wiegen lassen. Hoffentlich gibt das keine böse Überraschung. Gut wäre es, wenn ich weniger als 7,1 kg hätte, da dies der letzte Gewichtsstand war und ich ja abnehmen soll. Übel wäre es, wenn ich wieder mehr wiegen würde. Sehen wir mal, ich halte euch auf dem Laufenden. 

Nun wünsche ich euch noch ein tolles Wochenende. Wir hören voneinander!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

18.2.06 18:01

Überraschung am Nachmittag 17. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

es war gestern Nachmittag tatsächlich so, dass Herrchen und Frauchen noch einmal weggegangen sind. Denn ihren Zahnarzttermin hat Frauchen heute erst um 17 Uhr. Und zu meiner großen Überraschung fand ich zwei klein gemachte Leckerlis in meinem Napf nachdem ich aufgestanden bin aus dem Bettchen. Das war eine große Überraschung und ich habe mich sehr gefreut.  

Frauchen hat das gemacht, da sie nicht genau wusste wann sie wiederkommen würden. Gegen 20.30 Uhr waren sie dann auch wieder zuhause. Da bin ich immer ganz glücklich und laufe nervös hin und her. 

Heute Morgen gab es so gegen 5.15 Uhr mein Fresserchen, da ich Frauchen nämlich geweckt hatte. Danach sind wir beide wieder zurück ins Bett gegangen. Um ca. 7.20 Uhr habe ich sie dann erneut geweckt, da ich der Ansicht war, dass es Zeit für einen Nachschlag ist. Jedoch hat sie mir dann nichts gegeben und nur gesagt, ich hätte doch schon mein Fresserchen und Zeit für ein Leckerli sei es noch nicht. Dafür habe ich sie dann am Fuß gekratzt. 

Ich lauere nämlich unter dem Tisch auf Frauchen, wenn sie auf der Couch sitzt. Und schwups, kralle ich rasch ihren Fuß. Ich habe schon so meine Tricks auf Lager.  Frauchen beobachtet mich dann immer, da sie nie weiß, ob ich sie nicht im nächsten Moment anspringe, was ich auch schon des öfteren gemacht habe. 

Meistens ist ja die Couch von Frauchen besetzt, aber manchmal liegt auch Herrchen dort, wenn er abends einen Film sehen möchte. Dann lege ich mich auf seinen Bauch und lasse mich streicheln. Da sind wir alle ganz glücklich.  

Naja, ich muss schon zugeben, dass ich teilweise einen etwas launischen Charakter habe. Vor allem, wenn Herrchen mich streicheln will, dann hebe ich oft die Pfote und haue nach ihm. Manchmal mache ich das sogar bei Frauchen, aber nur selten, da ich es mir ja mit meinem Fresserchen nicht verderben will. 

Herrchen hört gerne laut Musik. Doch das macht er nur, wenn ich im Schlafzimmer bin. Denn dort ist immer die Tür geschlossen, damit ich einen rauchfreien Raum habe. Das hat uns der Tierarzt empfohlen, dass wir das so machen sollen. Finde ich auch ganz gut so. Die Qualmerei geht mir mächtig auf die Nerven. 

Gerade liege ich gemütlich auf Herrchens Bürostuhl und habe ein Bein nach unten hängen. Die Pfoten habe ich vor dem Kopf. Frauchen hat mich gerade gestreichelt und kann sogar schon wieder meine Rippen tasten. Das war früher anders, da ich dicker war. 

Frauchen hat auch geschaut, wie viel Fett Trockenfutter hat. Immerhin 10 Prozent. Das ist einfach zuviel. Also bleibt es dabei, dass ich Katzengras, 2 Leckerlis und 200 g Futter bekomme.

Nun wünsche ich euch noch einen tollen Tag. 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

17.2.06 08:15

Frauchen gehört mir!!!! 16. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

gestern Abend, als Herrchen und Frauchen zu Bett gegangen sind, habe ich mich auf Frauchens Oberkörper gelegt und laut geschnurrt. Frauchen freute sich sehr und war überrascht. Denn sonst liege ich immer nur am Fußende. Es war richtig kuschelig!!!  

Herrchen hat gestern wieder den Flaschenring (dieses untere Teil am Flaschenverschluss) für mich hervorgezaubert, und dann ging schon die wilde Jagd auf den Ring los. Ich tobte durch die Wohnung und kickte den Ring immer wieder von Neuem. Das macht total Fez!!!  

Frauchen geht es nicht so gut. Denn ihr ist an einem Vorderzahn etwas abgebrochen, und so muss sie zum Zahnarzt. Frauchen ist ganz nervös und hat fürchterliche Angst. Ich bin zwar ein fitter Kater, jedoch Zähne reparieren kann ich leider nicht.  

Herrchen geht heute zu einem Bekannten von uns, der Probleme mit seinem Computer hat. Zumindest Herrchen ist dann sehr lange weg. Frauchen bleibt wahrscheinlich zuhause bzw. muss eben zum Zahnarzt, wenn sie heute noch einen Termin bekommt. So bin ich wohl heute wieder eine längere Zeit alleine. Ach ja… 

Gerade liege ich wieder gemütlich auf Herrchens Bürostuhl. Das mache ich meistens, nachdem ich morgens mein Fresserchen bekommen habe. Ich habe – obwohl ich gefüttert wurde – auch nach Frauchens Knöchel gekrallt. Das soll heißen, dass ich gerne noch Nachschlag hätte.  

Mein neues Katzengras von Zooplus gedeiht prächtig. Das andere aus der Zoohandlung ist leider verschimmelt. Hat sich also gelohnt, dass Frauchen ein paar Euro mehr investiert hat. Ich esse auch ab und zu davon und übergebe mich dann, so wie sich das auch gehört, um eben die Haare, die beim Putzen verschluckt werden, loszuwerden. Frauchen putzt es dann ganz schnell wieder auf. 

Herrchen hingegen möchte damit nichts zu tun haben, da er gegen das Katzengras ist. Er hat nur klein bei gegeben, weil Frauchen es unbedingt wollte. Also muss sie auch putzen, wenn mal was auf den Boden geht. Aber das macht sie anstandslos. Nur hat sie Angst, dass ich mal in die Betten mich übergebe. Das wäre nicht so schön. Aber bisher ist das noch nicht passiert. 

Einmal habe ich es sogar ganz geschickt gemacht. Ich musste wieder brechen und habe dann in mein Katzenklo (als es noch kein Dach hatte) gebrochen. Frauchen war begeistert. Sie hat mich sehr gelobt. 

Das Katzenklo hingegen wird von Herrchen regelmäßig gereinigt. Das macht er auch ganz penibel ordentlich. Ich freue mich dann riesig darüber, wenn es frisch geputzt ist. Einmal habe ich mich sogar quer in das Katzenklo auf die frische Streu gelegt vor lauter Begeisterung. Herrchen und Frauchen haben gelacht und sich gefreut. 

Herrchen lüftet immer sehr viel, da hier ja geraucht wird. Frauchen ist da zwar nicht so begeistert, weil sie schnell und stark friert, aber da hat sie meistens Pech. Herrchen lüftet also auch in meinem Schlafzimmer, wo das schöne Bettchen mit Frauchens toller Decke steht. Und manchmal, wenn gerade gelüftet wird, gehe ich ins Schlafzimmer und nach wenigen Minuten will ich dann wieder raus, weil es mir zu kalt ist. 

Die Tür zum Schlafzimmer wird immer geschlossen, da dort nicht geraucht wird. Natürlich muss man trotzdem dort lüften. Ich lasse Herrchen und Frauchen für mich mehrmals täglich die Tür zum Schlafzimmer öffnen. Manchmal mache ich mir auch einen Spaß daraus und dann geht es rein – raus – rein – raus. Und natürlich machen Herrchen und Frauchen da immer mit, weil sie denken, dass ich auf mein Katzenklöchen muss.  

Nun wünsche ich euch einen tollen Tag!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

16.2.06 09:03

Urgemütlich mit meinen Lieben 15. Februar 2006

Liebe Katzenfreunde, 

gestern gab es eine Portion Schinken von Frauchen. Hat mir sehr gut geschmeckt. Freue mich nämlich immer riesig, wenn es meinen geliebten Schinken gibt. Da ich aber sowieso sehr gierig auf alles Essbare bin (ich verschmähe nur wenige Speisen), ist der Schinken natürlich eine Delikatesse. 

Gestern Abend habe ich mich dann nach dem Essen ins Bettchen gelegt. Als Frauchen dann kam, hat sie mich erst einmal ganz liebevoll gestreichelt. War echt schön!!! Habe mich gemütlich ins Bettchen gekuschelt auf Frauchens tolle Decke.  

Frauchen hat dann als sie schlafen ging, die Füße unter mich gelegt. Sie findet, dass das urig warm sei. Ich bin natürlich liegen geblieben, da ich mich nicht vertreiben lasse und habe Frauchen gerne die Füße gewärmt. Später hat sie die Füße dann zur Seite getan, da sie nur auf dem Bauch schlafen kann. 

Heute Morgen bekam ich dann so kurz vor 6.00 Uhr mein Frühstück und gegen 12 Uhr etwa ein Leckerli. Einfach, damit mir der Tag ohne Essen und ohne Trockenfutter nicht zu lange wird. Abends bekomme ich jetzt so zwischen 16 und 18 Uhr mein Fresserchen. 

Vorhin habe ich eine Art Ganzkörpersauna vor dem Gasofen gemacht. Echt herrlich!!! Nun liege ich wieder gemütlich auf Frauchens Bürostuhl. Wie ihr wisst bevorzuge ich ja den großen Bürostuhl von Herrchen, aber da sitzt gerade Frauchen darauf. 

Außerdem gab es noch einen Joghurt zum Ausschlecken. Das meiste isst leider Frauchen selbst, da sie jetzt Buttermilch-Joghurt hat und sie meint, dass der etwas fett für mich sei. Außerdem hat sie Frauchens Mutti gesagt, dass sie besser die kalorienarmen Leckerlis für mich holen soll. Denn 23 Prozent Fett sind für einen kleinen Kater wie mich schon ein Hammer. Aber natürlich schmecken diese Leckerlis irre gut. Aber auch die anderen sind ganz lecker.  

Nun wünsche ich euch noch einen tollen und erfolgreichen Tag!!! 

 

Liebe Grüße 

 

euer 

 

Kater Blacky 

 

15.2.06 14:17