Wir wünschen frohe Weihnachten! – Besuch an Kater Blackys Grab

Weihnachtspraesentation_zur_Erinnerung_an_Kater_Blacky

 

 

 

Weihnachten ohne Blacky

 

Diese Weihnachten erleben wir

leider zum ersten Mal ohne dich,

lieber Blacky!

 

Unser Herz ist schwer,

denn dein Platz bleibt leer.

 

Selbst das gute Weihnachtsessen

möchte uns nicht so recht schmecken

ohne dich, geliebtes Katerchen!

 

Blacky, wir lieben dich und wir vermissen dich!

Kater Blackys Grabstein für seine letzte Ruhestätte…

 

Liebe Katzenfreunde,

unser geliebter Kater Blacky ist leider am 19. Juli 2018 für immer von uns gegangen. Oben seht ihr einen Entwurf des Grabsteins, den wir für unseren lieben Blacky bestellt haben. Kater Blacky wird ein schönes Plätzchen auf dem Tierfriedhof in Frankfurt am Main-Rödelheim in der Gontardstraße/Holzweg bekommen. Da Blacky Petersilie und Schnittlauch liebte, er stand schon mit deutlichen Kräuterspuren am Mäulchen an der Tür, werden wir auch Schnittlauch und Petersilie auf sein Grab pflanzen. Die Beerdigung dauert jedoch noch, da leider der Totengräber erkrankt ist und er auch nur ein Grab pro Tag schaufelt. Wir denken, dass Kater Blacky dieses ruhige Plätzchen gefallen wird und auch sein Grabstein.

Mit tieftraurigen Grüßen

Herrchen und Frauchen von Kater Blacky

Kater Blacky erzählt aus seinem Alltag

 

Liebe Katzenfreunde,

im Moment geht es mir recht gut.

Vorab möchte ich ein paar Hinweise zu meiner Webseite geben. Auf der Startseite befindet sich nun ein DSGVO-konformes Kontaktformular weiter unten (Frauchen hat mir beim Einbinden geholfen). Ihr könnt mir gerne schreiben, wenn ihr etwas wissen oder einfach ein Feedback geben möchtet.

Allerdings haben wir die Kommentarfunktion abgeschaltet, da auch dazu diverse Änderungen notwendig gewesen wären, um diese Funktion DSGVO-konform zu bekommen. Also: Schreibt mir einfach über das Kontaktformular. Ich antworte euch gerne auf eure E-Mails.

Nun möchte ich etwas über mich schreiben. Ich bekomme derzeit kein Movicol mehr, sondern Ulmenrinde, die gegen Verstopfungen und Magensäureüberschuss bei Katzen hilft. Die Ulmenrinde hat sogar noch gute Vitamine.

Auf dem Foto esse ich gerade meine zweite Portion der 100 g Katzenfutter, das Herrchen mir immer mit Liebe püriert. Ich genieße mein Essen, obwohl ich nicht mehr ein so guter Esser bin wie früher bin.

Jetzt bekomme ich B-Vitamine mit Eisen, da ich immer einen relativ niedrigen Eisenspiegel habe. Nierenkranke Katzen wie ich benötigen immer B-Vitamine. Es trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

So allgemein gesehen geht es mir trotz meiner vielen Erkrankungen recht gut und ich hoffe und denke, meinen 18. Geburtstag noch zu erleben und mit euch feiern zu können.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

euer

Kater Blacky

 

 

Kater Blacky zeigt sich nach Tierarztbesuch – und bloggt!

 

Liebe Katzenfreunde,

euer Blacky ist hier. Also, wenn Frauchen mich vorhin an den Computer gelassen hätte, dann hätte ich ihr vielleicht sagen können, dass ich nur dehydriert war, also einfach zu wenig getrunken hatte.

Man hätte mich nicht gleich zum Tierarzt schleppen müssen. Das Foto oben ist kurz nach dem Tierarzbesuch entstanden und ich sehe schon viel frischer aus. Habe sozusagen “frisch aufgetankt”.

Die Tierärztin war allgemein begeistert von mir. Sie sagte, dass sie nicht erwartet hätten, dass ich mich noch einmal so gut mache. Ihr seht, ich stehe wie Phoenix aus der Asche auf. Mein Lebenswillen ist ungebrochen. Immerhin möchte ich ja mindestens noch meinen 18. Geburtstag am 01. Juni 2018 mit euch feiern!

Jetzt relaxe ich erst einmal. Herrchen hat vorgeschlagen, um mich zum Trinken zu animieren, dass er mir meinen Hühnerdrinkcocktail mit Wasser mixt und ihn mir hinstellt. Wenn direkt neben mir Wasser steht, dann trinke ich ab und an auch einmal. Aber heute muss das noch nicht sein, da ich gut aufgetankt bin, zwei Infusionen, das ist schon etwas.

Für meine künftigen Tierarztbesuche werde ich von Herrchen auf dem Rücken in einem speziellen Katzenrucksack getragen. Ich kann leider nicht mehr mit dem Auto dort hin gefahren werden. Herrchen und Frauchen haben kein Auto. Herrchen hat zwar einen Führerschein, kann allerdings aufgrund gesundheitlicher Probleme kein Auto fahren. Er ist dabei schon einmal an einer Ampel ohnmächtig geworden. Frauchen darf gar nicht fahren und hat auch keinen Führerschein. Da werde ich eben Huckepack getragen!

Nun ruhe ich mich wieder ein bisschen aus und melde mich demnächst bei euch wieder, wenn es etwas zu erzählen gibt. Da wir euch nicht mit Kleinigkeiten langweilen wollen, schreibe ich nicht jeden Sonntag. Also bis demnächst!

Liebe Grüße

euer erfrischter

Kater Blacky

Neues von Kater Blacky & Kostenlose Streichel-Blacky-App 28. September 2013

 

Liebe Katzenfreunde,

nach längerer Zeit melde ich mich wieder zu Wort. Die Pflege eines Blogs ist nicht immer so einfach. Frauchen sitzt viel am PC und lässt mich kaum an die Tastatur. Doch heute, da hat sich fest vorgenommen, den Platz für ein paar Zeilen von mir zu räumen.

Also ich muss sagen, dass ich trotz meiner 13 Jahre, die ich nun schon unter euch bin, mich in bester Verfassung befinde. Seit etwa einem halben Jahr bekomme ich W*sk*s Futter und das bekommt mir hervorragend. Von diesem Hersteller gibt es ein Seniorenfutter, dass wohl etwas kalorienreduziert ist, wie das bei Senioren auch sein soll. Ich habe seidig-glänzendes weiches Fell und das Schönste ist: Ich schaffe es wieder, zu springen.  Als Frauchen ihre Küchenkräuter auf der Spüle platzierte, da habe ich mich nach ein paar Wochen gleich darüber hergemacht. Frauchen dachte, dass ich nicht mehr auf die hohe Spüle (86 cm) springen würde. Denkste!

Morgens, nachdem ich gefrühstückt habe, gibt es ein Ritual: Ich setze mich vor meine Plattform (Katzenhaus) und putze mich gründlich. Danach schaue ich Frauchen an und erwarte, dass sie mich zum Schlafen in das Schlafzimmer auf die Daunendecke lässt.

Ich liebe diese kuschelig-weiche Daunendecke. Dann halte ich dort ein paar Stunden ein Nickerchen. Pünktlich zu den Essenszeiten von Herrchen und Frauchen bin ich aber wieder im Wohnzimmer, damit mir kein Bissen entgeht. Mein Gewicht ist relativ o.k., obwohl ich immer einmal einen kleinen Happen bekomme. Frauchen ermahnt Herrchen oft, da Herrchen gerne großzügig ist mit den Häppchen für mich.

Frauchen verbringt auch so viel Zeit am PC, da sie Android Apps schreiben gelernt hat und auch noch ihre Kenntnisse weiter verbessern möchte. Oben unter dem Bild erhaltet ihr die kostenlose Android App “Streichel Blacky” mit echtem Schnurren.

In Kürze lässt mich Frauchen von Herrchen wiegen, damit wir das im Auge behalten. Ich schätze, dass ich so etwa 7 kg wiege. Ich weiß, dass dies zwar zuviel ist, aber das Phänomen zeigt sich bei vielen kastrierten Katern. Man wird einfach etwas faul und träge und als Katze schläft man ohnehin 70 Prozent des Tages.

 

Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Tag und ein noch herrlicheres Wochenende!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky